Amerika
Backen
Kuchen
Latein Amerika
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pan de Minimo

Bananenbrot aus Honduras bzw. Mittelamerika

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 23.07.2010



Zutaten

für
550 g Banane(n), sehr reife, in der Schale gewogen
140 g Margarine oder Butter
120 g Zucker, evtl. brauner
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
300 g Mehl
30 g Kokosraspel, können weggelassen werden, dann etwas mehr Mehl nehmen
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Zimt
1 EL Rum
n. B. Orangenschale oder
Zitronenschale (Zesten) oder
Schokoladenraspel
Fett für die Form
evtl. Nüsse für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Rohr auf 180°C vorheizen. Die Bananen gut pürieren, anschließend die Margarine oder Butter zusammen mit Zucker, der Prise Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Langsam die Eier zugeben, anschließend die Bananenmasse.

Das Mehl mit dem Backpulver und Kokosraspeln vermischen und über die Masse geben. Locker unterheben. Die restlichen Zutaten beimengen.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen (diese eventuell noch mit geriebenen Nüssen bestreuen!). Bei 180°C ca. 60 min. backen (Stricknadeltest machen - wenn nix mehr an der Nadel klebt, ist er durch).

Auf einen Rost stürzen. Aufpassen, dass er beim Stürzen bzw. Umdrehen nicht bricht! Lieber vorher ein wenig abkühlen lassen.

Darauf achten, nicht zu viel Bananen in den Teig zu geben, sonst wird er zu flüssig. Wenn man anstelle des weißen Zuckers braunen nimmt, bleibt er ein wenig knusprig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GubeGa-Käfa

Nachtrag: wenn man noch ca. 2-3 EL Milch dazugibt, wird das ganze noch flaumiger und besser!!!

12.04.2012 10:34
Antworten