Bewertung
(14) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.07.2010
gespeichert: 1.367 (2)*
gedruckt: 6.139 (13)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2005
441 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

25 ml Rum, weißer
25 ml Malibu Coconut Rum
25 ml Kokosmilch
50 ml Ananassaft
 etwas Eis, (Crushed Ice)
3 EL Erdbeeren, aufgetaute TK-
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Erdbeeren und eine Handvoll Crushed Ice im Standmixer zerkleinern, sodass eine homogene Masse entsteht. (darf nicht zu flüssig sein), zur Seite stellen.

Nun Rum, Malibu, Kokosmilch und Ananassaft zusammen mit gut zwei Handvoll Crushed Ice in einem Standmixer zu einer homogenen Masse "pürieren". Die Masse muss die Konsistenz von Frozen Daiquiri haben. Ggf. muss noch etwas mehr Crushed Ice hinzugefügt werden.

Jetzt beide Mixturen ABWECHSELND vorsichtig in ein Cocktailglas geben (mit dem hellen Colada anfangen). Dadurch entsteht ein Swirl-Muster, dass irgendwie an die Lava-Flüsse auf Hawaii erinnern soll. Übung macht hier den Meister, ich habe eine halbe Flasche Malibu gebraucht um ihn so hinzubekommen.

Diesen leckeren und sommerleichten Cocktail habe ich auf Hawaii entdeckt. Im amerikanischen Netz kursieren viele Rezepte, jedoch immer mit Banane, welche definitiv in keinem einzigen der zahlreichen Lava Flow Cocktails drin war, die ich dort getrunken habe. Auch wird dieser Cocktail nicht wie sonst viele Cocktails, mit dem süßen Cream of Coconut zubereitet sondern tatsächlich mit Kokosmilch, somit ist der Cocktail auch nicht so süß. Wer ihn etwas "stärker" haben möchte kann in den Erdbeermix noch etwas Rum geben.