Gemüse
Hauptspeise
Reis
kalorienarm
fettarm
Fisch
Schmoren
Resteverwertung
Getreide
Lactose
INFORM-Empfehlung

Rezept speichern  Speichern

Manus gefüllte Paprikaschoten mit Fischfilet

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.07.2010 244 kcal



Zutaten

für
3 halbe Paprikaschote(n), rot, gewaschen und entkernt
150 g Kabeljaufilet(s)
60 g Reis, gegarter
1 ½ EL Tomatenmark
2 TL Kapern
1 EL Petersilie, gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
2 TL Pflanzenöl
2 m.-große Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 große Karotte(n)
3 Tomate(n)
75 g Zucchini
250 ml Gemüsebrühe, (instant)
1 EL Sauerrahm

Nährwerte pro Portion

kcal
244
Eiweiß
16,14 g
Fett
5,98 g
Kohlenhydr.
30,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Paprikaschoten innen salzen. Das Fischfilet in kleine Würfel schneiden und mit dem Reis, dem Tomatenmark, den Kapern, der Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen. Die Masse auf die drei Paprikahälften aufteilen.

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Zucchini in Würfel schneiden. Karotte schälen und in Scheibchen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das gewürfelte Gemüse anschwitzen. Die Tomaten klein schneiden und dazugeben. Alles mit Gemüsebrühe auffüllen. Die gefüllten Paprikaschoten darauf setzen und zugedeckt 40 Minuten sanft köcheln lassen.

Anschließend die Paprikaschoten herausnehmen und den Sauerrahm zufügen. Alles dann mit dem Mixstab pürieren.
Das gibt eine schöne, sämige Soße ohne Mehl oder Soßenbinder. Eventuell nochmal mit Salz, Pfeffer oder Instant-Gemüsebrühe abschmecken. Die Paprikaschoten wieder hineinsetzen und nochmal aufkochen.

Dazu passt Reis, Kartoffeln oder Püree.

Das Gericht reicht für 2 - 3 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodie2000

Es war kurz vor Schluss und der Gemüsehändler hatte keine Zucchini! Da hab ich kurzerhand kurz vor Ende der Schmorzeit ein paar Champignons reingeschnippelt und auch mitpüriert. Sehr lecker. Der GöGa - ansonsten ein Fleischtiger - meinte, das sei sogar besser als mit Hackfleischfüllung!

10.06.2018 15:40
Antworten
thgelo

Wunderbares Gericht. Besonders die Kapern geben dem Essen das besondere Geschmackserlebnis. Die Füllung schmeckt in dieser Zusammenstellung auch mit Rinderhack sehr lecker. In die Soße habe ich noch Senfmehl beigefügt. Auch nicht zu verachten. Danke für das leckere Essen...

02.01.2018 13:24
Antworten
angelika1m

Hallo Manu, so gefüllt sind die Paprikaschoten eine tolle Idee. Ich habe Risotto - Reis genommen und auch etwas mehr Fisch. Wir haben die 3 ( großen ! ) Hälften zu Zweit gegessen und brauchten deshalb keinen extra Reis als Beilage. Auch die pürierte Gemüsesoße schmeckt lecker dazu. Die Schmorzeit war genau passend. LG, Angelika

14.06.2015 19:50
Antworten
patty89

Hallo Manu die Paprikaschoten sind sehr lecker und die Sauce ist einfach Spitze dazu. Nur die Kapern haben wir weg gelassen. Danke fürs Rezept LG Patty

05.06.2015 21:17
Antworten
yvare

Sehr lecker! Ich habe etwas mehr Fisch verwendet. und etwas Ajvar. Nächstes Mal werde ich die "Grünkern-Variante" testen. Danke für das Rezept. lG

07.03.2015 11:41
Antworten
Juulee

WOW !!! Das ist ein absolut super cooles Rezept! Gefüllte Paprika mit FISCH !!! Schmeckt super lecker und durch die Kapern mit so einer herrlich säuerlichen Note! Die Zubereitung ist so einfach und wenn der Auflauf dann im Ofen ist, duftet es nur noch herrlich! Statt der Reisfüllung könnte ich mir auch vorstellen diesen durch Grünkern zu ersetzen. Da es Reis ja auch als Beilage gab. Auch mit Kartoffeln als Beileage wird es sicher hervorragend schmecken. Ein wirklich einmalig tolles "anderes" Rezept. Danke! LG Juulee

28.11.2011 10:57
Antworten
ManuGro

Hallo Juulee, ich freue mich, dass dir die gefüllten Paprikaschoten so gut geschmeckt haben. Mit Grünkern habe ich noch nie gekocht, aber ich kann es mir auch sehr gut vorstellen. Wie hast du denn die Paprikaschoten gegart, weil du von einem "Auflauf" schreibst? Das Gericht kommt ja laut Rezept nicht in den Backofen. Hab vielen Dank für deine liebe Rückmelung und die super Bewertung. Liebe Grüße ManuGro

28.11.2011 19:32
Antworten
Juulee

Ja liebe Manu, ich habe den Topf mit dem Gemüse und dem Fisch nicht auf dem Herd garen lassen, sondern bei ca 190°C für ungefähr 25 Minuten in den Backofen gestellt. Das geht auch sehr gut. Ansonsten habe ich alles nach deinem Rezept gemacht! Wir waren alle hochbegeistert von dem Gericht - selbst meine sonst "Wenig-Fischesser" :-) Ich muss es noch einmal sagen: ein tolles Rezept, welches ich ab sofort in mein Repertoire aufgenommen habe. Lieben Gruß Juulee

28.11.2011 22:11
Antworten
ManuGro

Hallo Juulee, danke für den Tipp mit dem Backofen. Werde ich auch mal probieren. Liebe Grüße ManuGro

29.11.2011 08:03
Antworten
Rocky73

Hallo Manuela! Bisher gab es bei uns die Paprikaschoten immer nur gefüllt mit Hackfleisch und Reis und dazu Tomatensauce. Deine gefüllten Paprikaschoten mit Fischfilet sind wirklich einmal etwas ganz anderes und sie schmecken SUPER!! Habe mich genau an das Rezept gehalten - nur die Kapern habe ich weggelassen (mag meine Familie nicht) , dafür habe ich noch etwas geriebenen Parmesan dazugegeben. Da meine Paprikapflanzen im Garten so schön wachsen - wird es dieses Gericht in nächster Zeit sicher noch des öfteren geben :-) Liebe Grüße von Rocky73

26.07.2010 13:35
Antworten