Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Osteuropa
Schwein
Sommer
Ungarn
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ungarischer Kartoffeltopf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.07.2010



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
6 Paprikaschote(n), rot, grün und gelb
3 große Zwiebel(n)
4 EL Schmalz oder Butter
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Bund Dill
6 EL saure Sahne
6 Würstchen, (Debrecziner), oder eine andere Wurst
Salz und Pfeffer
evtl. Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und vierteln, die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden, die Zwiebeln in Ringe schneiden und den Dill hacken.

Die Zwiebeln in reichlich Schmalz anschwitzen, nicht bräunen. Paprika und Kartoffeln dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann das Paprikapulver dazugeben und alles gut durchmischen. Wer es gerne schärfer mag, kann auch mit Chili würzen.

Mit etwa 2 Liter heißem Wasser aufgießen. Zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Eintopf 30 Minuten köcheln lassen. Die Würste dazugeben, den Herd ausschalten und die Würste in 10 Minuten heiß werden lassen.

Vor dem Servieren die Würste in Scheiben schneiden und wieder in die Suppe geben. Mit Dill bestreuen, den Eintopf auf die Teller verteilen und in jeden Teller einen Löffel saure Sahne geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.