Basilikum - Zitronenlimonade


Rezept speichern  Speichern

für den Thermomix

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 23.07.2010 223 kcal



Zutaten

für
10 Eis - Würfel
20 Blätter Basilikum
50 g Zucker
1 Liter Wasser
2 Zitrone(n), unbehandelt

Nährwerte pro Portion

kcal
223
Eiweiß
17,81 g
Fett
9,56 g
Kohlenhydr.
14,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Eiswürfel, Basilikumblätter und Zucker (nach Geschmack) in den Mixtopf geben. 4 Sekunden auf Stufe „Turbo“ zerkleinern. Den Mixtopf mit einem Geschirrtuch zudecken – es spitzt!

Dann 1 l Wasser und die gewaschenen und geviertelten Zitronen dazugeben. Nun 4 x ganz kurz die Turbotaste drücken (nicht zu lange, da ansonsten die Zitronenschalen bitter schmecken).

Anschließend den Gareinsatz einsetzen und die Limonade abgießen. Nach Lust und Laune noch einige Eiswürfel dazugeben. Ist im Sommer sehr erfrischend.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ola_Lia

Habe gerade ausprobiert----- Wow! Mache sicher wieder. Danke!

10.07.2015 11:56
Antworten
Alefra3

Dieses Rezept ist der burner! Lange habe ich gesucht, probiert& gemixt.... Und nun endlich das erfrischende Sommergetränk mit der besonderen Note und Farbe gefunden! Ich habe es mit Wodka oder mit Martini Bianco in eine alkoholische Variante abgeändert- sehr lecker!! Letzteres fand ich noch besser. Dann noch mit Basilikum und einer Zitronenscheibe in einem Weißweinglas garniert- perfekt! Danke für das leckere Rezept!!!!

02.06.2015 19:01
Antworten
Maggy

Freut mich, dass es geschmackt hat. Wir lieben diese Limonade im Sommer. LG Maggy

05.05.2015 16:55
Antworten
Milie

Hallo! Die Limonade schmeckt wirklich ganz ausgezeichnet! Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und alles hat gepasst. Nicht zu viel Basilikum, nicht zu wenig Zucker. =) Ich habe die Zitrone geviertelt und komplett mit Schale und allem in den Mixtopf gegeben. War kein bisschen bitter. Wirklich sehr erfrischend! LG Milie

04.05.2015 18:45
Antworten
croque-en-bouche

Klingt lecker und erfrischend! Frage: Die GANZEN Zitronen verwenden, also auch das Weiße zwischen Schale und Frucht? Wäre dankbar für die Info! Viele Grüße Brigitte

06.10.2014 16:04
Antworten