Avocado - Toast


Rezept speichern  Speichern

Kohlenhydratgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 23.07.2010



Zutaten

für
4 Scheibe/n Toastbrot
etwas Butter
1 Frühlingszwiebel(n)
1 kleine Avocado(s), reife
etwas Zitronensaft
Salz und Pfeffer
1 Tomate(n)
4 Scheibe/n Käse, (Toastkäse 45% Fett)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Brot toasten, leicht buttern. Avocado schälen längs halbieren und die Hälften vom Kern drehen. Das Fruchtfleisch in Scheiben scheiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf die Toastscheiben legen. Salzen und pfeffern.
Die Tomate in Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Toast legen. Die Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und darüber streuen. Käsescheiben darauf legen und auf Grillstufe ca. 5 Min. überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

super, vielen dank!

29.07.2018 18:46
Antworten
mrs_parker

Aus Dubai kenne ich Avocado Toast nur "kalt", also ohne den überbackenen Käse. Aber ich muß sagen, die Käsevariation hat mich überzeugt: schmeckt viel leckerer. Gibt es jetzt öfter bei uns. Grüße, mrs_parker

05.02.2015 19:57
Antworten
plumbum

Hi,Zonstacy Die Avocado sollte wirklich richtig reif sein. Und würzen muß halt jeder nach seinem Geschmack. Einfach ausprobieren. Lg und Danke für deinen Kommentar. plumbum

31.05.2012 14:52
Antworten
Zonstacy

Am Wochenende probierten wir dieses Rezept ganz spontan aus. Da wir keine Fruehlingszwiebel hatten haben wir diese durch normale Zwiebeln ausgetauscht. Hat uns mit denen auch ziemlich gut geschmeckt. Das Problem war eher die Avocado, die das ganze weniger lecker machte aber da kann ja das Rezept nix fuer. ;) Wir wollen es auf jeden fall nochmal probieren mit einer reiferen Avocado. Ach ja, wir haben das ganze uebrigens in den Backofen gegeben. War vollkommen ausreichend. Und der billige Schablettenkaese schmeckte erstaunlicher Weise am besten dadrauf. LG

21.05.2012 13:10
Antworten
lmo

Hallo plumbum, uns hat's gut geschmeckt. Man muss halt gut würzen. Ich würde beim nächsten Mal vielleicht die Butter durch eine kräftige Remoulade ersetzen. Dankeschön für die Rezeptidee! LG lmo

12.04.2012 17:34
Antworten
pasiflora

Uups, das ging ja gar nicht, die Fruehlingszwiebeln sollte man mit richtigen Zwiebeln ersetzen, insgesamt fehlte es an Geschmack, vielleicht noch ein bisschen Balsamico oder Basilikum, irgendwas in der Richtung... LG Pasi

28.12.2010 02:15
Antworten