Apfelgitterkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.07.2010



Zutaten

für
370 g Mehl
100 g Zucker
220 g Butter
1 Ei(er)
etwas Zitronenschale
3 EL Wasser
1 EL Essig, mild
1.000 g Äpfel
100 g Zucker
Zimt
50 g Rosinen
2 EL Rum
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Aus den ersten 7 Zutaten einen Mürbteig kneten und diesen 20 min kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Zimt und Rosinen und Rum vermischen.

Teig halbieren, auf dem Brett rechteckig ausrollen (am besten gleich auf dem Backpapier) und auf ein kleines Blech oder Form, ca. 30 x 20, geben, mit der Apfelmasse bedecken, den Zucker darüber streuen.

Bachrohr auf 160° Heißluft vorheizen.

Aus dem restlichen Teig Röllchen formen und auf die Apfelfülle gitterförmig darüber legen, backen ca. 45 min., erkaltet mit Staubzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

widder1987

Hallo, ich würde das Wasser durch Zitronensaft ersetzen, so schmeck´s fruchtig lecker...;) LG widder1987

21.07.2014 16:11
Antworten
Bali-Bine

Liebe Mima! Was soll ich sagen? Das ist mal wieder ein Mima-Kuchen mit absoluter Geling- und "Schmeck"-Garantie! Ich habe deinen Apfelgitterkuchen letztes Wochenende ausprobiert, wir waren alle begeistert davon! Der Teig lässt sich prima verarbeiten, das Formen der Rollen funktioniert prima und sie verlaufen beim Backen auch nicht. Der Kuchen schmeckt am ersten Tag genauso lecker wie am zweiten und am dritten (sollte dann noch was da sein!). Die Äpfel habe ich gehobelt, ansonsten alles genau nach Rezept gemacht, es passt einfach alles. Ich muss sagen, das ist einer der besten Apfelkuchen, die ich jemals gebacken oder gegessen habe - ich würde dir ja gerne mehr als 5 Sternchen schicken, nur das geht leider nicht...! ;-))) Danke für dieses köstliche Rezept, wird ab sofort öfters gebacken werden! Bild kommt auch noch, GLG, Sabine

19.10.2013 07:48
Antworten
mima53

Liebe Sabine, was für ein positiver Kommentar, darüber freue ich mich natürlich auch sehr, hab vielen Dank für deine nette Rückmeldung und fürs Nachbacken - und auch für die tolle Rezeptbewertung ! dieses Rezept habe ich vor vielen Jahren schon von meiner Tante bekommen und ist ein sehr altes Rezept, aber wie man sieht, sind oft grade dieses Rezepte einfach wunderbar liebe Grüße Mima

28.11.2013 18:52
Antworten
Bali-Bine

Liebe Mima, gern geschehen, der Kuchen ist echt sehr lecker! Ja, es sind oft die alten überlieferten Rezepte, die aber am allerbesten schmecken! Ich hab auch einige von meiner Mama bekommen, die sie wiederum von meiner Oma übernommen hat. GLG und nochmals danke fürs Teilen des köstlichen Kuchen-Rezepts! Sabine

28.11.2013 19:53
Antworten
mima53

Liebe kleinemama, ich bedanke mich herzlich für deine schöne Rückmeldung und für die super Bilder dazu, ich freue mich, dass auch bei euch dieser Kuchen so gut angekommen ist, trotz des etwas widerspenstigen Gitters drauf danke auch für deine Sternchen! liebe Grüße Mima

03.05.2013 19:34
Antworten
kaya1307

Hallo! Der Kuchen ist einfach perfekt. Der Teig liess sich wunderbar verarbeiten und der Kuchen schmeckt köstlich. Ich habe noch ein paar Pinienkerne unter die Apfelmasse gemischt. lg Kaya

29.06.2012 21:02
Antworten
altbaerli

hello vom Geschmack ein gedicht sehr mürbe und schnell in der Zubereitung danke für das tolle Rezept von mir 5***** Foto habe ich hochgeladen lg. Gerhard

29.10.2011 14:19
Antworten
mima53

Lieber Gerhard, dankeschön für deine tolle Rückmeldung + Sternchen + Bildchen- es freut mich sehr! liebe Grüße Mima

28.11.2011 19:07
Antworten
Sandi1980

Hallo liebe Mima, ich hab heute dein Rezept ausprobiert! Der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten und der Kuchen schmeckt einfach nur himmlisch! Danke für dieses tolle Rezept! Liebe Grüße Sandi

10.08.2010 21:23
Antworten
mima53

Liebe Sandi vielen lieben Dank für dein begeistertes posting - ich freue mich sehr, dass du das Rezept schon ausprobiert hast und dass der Kuchen bei euch so gut angekommen ist ich habe ja in meiner Gruppe deine Bilder schon gesehen und weiß wie toll dir der Kuchen gelungen ist dankeschön auch für deine Superbewertung liebe Grüße Mima

19.08.2010 22:36
Antworten