einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegane Gemüsebolognese

zu Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.07.2010 376 kcal



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
1 kleine Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), Farbe nach Belieben
1 kleine Zucchini
2 Möhre(n)
2 EL Oregano
1 EL Thymian
1 EL Rosmarin
Salz und Pfeffer
Öl
250 g Pasta

Nährwerte pro Portion

kcal
376
Eiweiß
21,99 g
Fett
16,47 g
Kohlenhydr.
33,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Enden der Zucchini abschneiden, die Paprikaschote aushöhlen, die Möhren schälen. Das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Die Pasta wie gewohnt bissfest kochen.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hinein geben und glasig anbraten. Das Gemüse dazu geben und so lange braten bis es leicht anbräunt. Die stückigen Tomaten dazugeben, alles verrühren, aufkochen lassen und etwas einkochen lassen. Die Kräuter dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta abgießen und mit der Gemüsebolognese servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Michelle_2808

Nicht unbedingt eine Bolognese, aber eine lecker Tomatensauce 🍝 wirds öfter geben. Möhren hatte ich leider keine da, aber obendrauf gab's noch etwas veganen Parmesan 👍🏻

03.07.2019 16:26
Antworten
Chaosmieze2

Gestern gab es deine wirklich sehr leckere Bolognese. Ich habe nur eine Knoblauchzehe verwendet und habe statt Rosmarin Basilikum genommen. Kommt auf die Liste der Dinge, die es definitiv noch mal geben wird. Danke für das Rezept! :)

11.09.2017 09:40
Antworten