Schneller Frühstücks - Beerenquark


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 23.07.2010 340 kcal



Zutaten

für
250 g Magerquark
30 g Heidelbeeren
30 g Himbeeren
30 g Johannisbeeren
30 g Brombeeren
100 g Erdbeeren
10 g Walnüsse
etwas Süßstoff
1 Prise(n) Vanille
1 Prise(n) Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Die ersten vier Beerensorten auftauen, falls es sich um Tiefkühlware handelt. Dazu eignet sich die Mikrowelle sehr gut.

In der Zwischenzeit den Magerquark mit 1 EL Wasser, etwas Süßstoff und den gewünschten Gewürzen glattrühren. Die Erdbeeren putzen und halbieren.

Dann die aufgetauten Beeren in den Magerquark einrühren und das Ganze mit den halbieren Erdbeeren und den Walnüssen garnieren.

Die ganze Portion hat um die 340 kcal und eignet sich auch prima als Dessert für 2 - 3 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergenwerke85

Mir hat der Quark super geschmeckt. Zu dieser Jahreszeit habe ich auf TK Beeren zurückgegriffen. Den Quark habe ich mit Buttermilch glatt gerührt und gesüßt / gewürzt habe ich mit Vanille aus der Mühle, Zimt und Vanillezucker. Süßstoff ist nicht so meins. VG Zwergenwerke

05.04.2019 10:09
Antworten