Hauptspeise
Auflauf
Saucen
Reis
Schnell
einfach
Fisch
Gluten
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Fischfilet auf Reis

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.07.2010 627 kcal



Zutaten

für
500 g Fischfilet(s) (Rotbarsch, Wels, o.ä.)
250 g Reis
30 g Butter
30 g Mehl
1 EL Senf, mittelscharfer
¼ Liter Brühe
¼ Liter Sahne
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Zucker
3 Eigelb
Fett für die Form
2 TL Zitronensaft
Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
627
Eiweiß
32,83 g
Fett
28,09 g
Kohlenhydr.
59,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis wie gewohnt kochen, abtropfen lassen und in eine große flache gefettete Auflaufform geben. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Die Butter schmelzen, Mehl und Senf darin anschwitzen, Brühe und Sahne zugießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Eigelb verquirlen und unter die Sauce ziehen; nicht mehr kochen lassen.

Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und auf den Reis legen. Die Sauce darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen 8 Minuten backen. Mit gehacktem Dill bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Helga56

Freut mich, dass es geschmeckt hat

02.09.2019 10:28
Antworten
Froschmama79

So, alles aufgegessen. Einziges was bemängelt wurde, es war sehr mild. Nächstesmal mehr Würze und es passt. Danke fürs Rezept.

01.09.2019 18:07
Antworten
Froschmama79

Ist gerade im Ofen. Ohne Ei und ein Löffel mehr Senf. Sind gespannt. Bild und Bewegung kommen dann

01.09.2019 17:13
Antworten
HotChilli999

Sooooo llecker, vielen Dank für das Rezept. Einzige Abänderung: Senfmenge verdoppelt und den Dill habe ich gleich in die Sahnesoße gerührt. Backzeit 15 min.

14.04.2019 18:36
Antworten
Schlemmer_Doc

Hab's gerade gemacht. Ist super lecker. Musste mir bei dem Mehl-Senf-Klumpen zwecks Auflösen in Brühe und Sahne mit dem Pürierstab helfen. Vielleicht war ich aber auch zu ungeduldig. 😎 LG aus Oberfranken

11.08.2018 09:49
Antworten
drmikk

Ich habe das Rezept genau nach Deiner Anleitung gemacht, mit zarten Schollenfilets - es war sagenhaft gut! Tausend Punkte von mir! LG Michaela

27.04.2013 01:15
Antworten
LisaW83

Habe das leckere Rezept schon einige Male nachgekocht. Ich nehme allerdings die hälfte Reis (war beim ersten Mal viel zu viel), keine Eier und 150ml Sahne mit 100ml Milch und ca. 3-4 EL Senf. LG Lisa

05.01.2012 20:47
Antworten
prometheus2404

Sehr lecker. Vor Jahren hatte ich ein ähnliches Rezept und dieses verlegt. Ich freue mich dieses gefunden zu haben. Das wirds bei uns jetzt öfter geben.

09.01.2011 14:30
Antworten
kaktus62

Hallo Helga56, vielen Dank für dieses Rezept! Es hat uns sehr gut geschmeckt, da waren wir uns in der Familie einig, obwohl ich die Eigelb vergessen habe. Der Reis, ich habe Wildreis genommen, war echt klasse durch die Sauce. Nur die Backzeit musste ich verlängern, kommt wahrscheinlich auf den Ofen drauf an. Wird es wieder geben. Liebe Grüße kaktus62

09.11.2010 13:07
Antworten
Helga56

freut mich, daß er geschmeckt hat! Gruß Helga

10.11.2010 09:35
Antworten