Spargel-Eierragout


Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.07.2010 309 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, weiß
1 EL Butter
1 TL, gestr. Zucker
1 EL, gestr. Mehl
n. B. Wasser
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Muskat
½ Becher Sahne
2 Ei(er), hart gekocht
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
309
Eiweiß
13,68 g
Fett
22,09 g
Kohlenhydr.
13,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Spargel schälen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden.

Butter und Zucker in einem Topf schmelzen und Spargelstücke zugeben. Bei nicht ganz so starker Hitze anschmoren. Spargel soll nicht bräunen. Deshalb vorsichtig im Topf hin und her schieben. Nach 4 - 5 Min. mit Mehl bestäuben und nochmals kurz umrühren. Nur soviel Wasser zufügen, dass der Spargel nicht ganz bedeckt ist. Bei schwacher Hitze garen, bis der Spargel bissfest ist. Nun Sahne angießen, kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Wenn die Soße sämig ist, Eier in Scheiben darüber verteilen und klein geschnittene Petersilie darüber streuen.

Salzkartoffeln dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

beru968

Sehr lecker! Ein Schuss Weißwein dazu, gab den letzten Pfiff.

01.05.2021 20:20
Antworten
Kondimaus06

Ein leckeres und schnell zubereitetes Essen. Mangels Petersilie, benutzte ich Schnittlauch.

22.02.2021 20:02
Antworten
yatasgirl

Hallo Mir hat dein Ragout sehr gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

29.06.2020 22:36
Antworten
küchenbetti

Vergessen: statt Wasser habe ich Spargelbrühe genommen, die ich aus den Schalen gekocht habe.

18.06.2020 23:28
Antworten
küchenbetti

Ein einfaches und schmackhaftes Gericht. Ich hatte noch Spargelabschnitte, die verbraucht werden mussten. Dafür hat das sehr gut gepasst. Zucker habe ich weggelassen, statt der Sahne etwas Milch verwendet. Ein Spritzer Zitrone hat das Ganze abgerundet. Danke!

18.06.2020 23:26
Antworten
ginni1866

liebe bibi, bei mir gab es heute dieses super leckere spargelragout nach deinem rezept. ich habe es mit grünem spargel gemacht, sonst genau nach rezept. es hat alles bestens gepasst. ein wirklich tolles rezept, das dazu auch noch super schnell gezaubert ist! ein foto ist natürlich auch unterwegs. glg ginni

10.05.2012 15:01
Antworten
Lejla2009

Hallo liebe Bibi, bei mir gab es gerade dieses feine Spargelragout :) Es war super lecker und schnell gemacht....dazu gab es Salzkartoffeln. Danke für das schöne Rezept....wird es bestimmt wieder geben! Liebe Grüße Lejla

06.05.2012 13:30
Antworten
bibibeate

Liebe Lejla, Danke fürs Ausprobieren. Ich freue mich riesig, dass euch dieses einfach Ragout gefallen hat. So mag ich Spargel eigentlich auch am liebsten. Danke auch für die vielen Sternchen. Gruß Bibi

06.05.2012 15:10
Antworten
mima53

Hallo liebe Bibi, ich habe heute dieses leckere Spargelragout gekocht, ich habe dazu schönen grünen Spargel genommen und es hat uns sehr gut geschmeckt, das wird es sicher wieder geben ein Bildchen habe ich auch eingegeben liebe Grüße Mima

30.03.2011 18:29
Antworten
bibibeate

Danke, liebe MIma, dass du mein Spargelrezept ausprobiert hast und für deinen positiven Kommentar. Ich freue mich sehr, dass dieses einfache Spargelgericht bei dir und deiner Familie so gut angekommen ist. Die Variante mit Grünspargel habe ich auch schon gemacht und auch Grün- und Weißspargel gemischt. Das sieht dann sehr schön aus. Danke für die sehr gute Bewertung. Liebe Grüße Bibi

30.03.2011 22:16
Antworten