Backen
einfach
Schnell
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eissplittertorte

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.01.2004



Zutaten

für
1.250 g Sahne, 30%ige
200 g Baiser
2 Tafel Schokolade, Halbbitter
200 g Krokant
5 Pkt. Sahnesteif
Rum, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 12 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 12 Stunden 20 Minuten
Die Sahne steif schlagen. Die Baisers krümeln und die Schokolade grob raspeln. Sahnesteif zu der Sahne geben und die krümeligen Baisers, die geraspelte Schokolade und den Krokant unter die Sahnemasse rühren. Rum nach Geschmack dazugeben.
Alles in eine mit Alufolieg ausgelegte Springform ( 26er Durchmesser) geben und mindestens 36 Stunden gefrieren.
Nach belieben mit Sahnetupfer oder Baisers garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krumpel

Die Torte ist genial.... ich muss meinen Gefrierschrank hueten, damit sie nicht ruck-zuck in meinen Kindern verschwindet. Diesmal hab ich halbfluessige, geschmolzene Schokolade untergeruehrt. Lecker, ja, aber es fehlte der "Draufbeiss-Knack" beim Essen. Also naechstes Mal wieder klassisch. Danke und Gruss Petra

08.11.2017 08:30
Antworten
Shaila82

Sehr sehr lecker und gelingsicher! Kleiner Tipp: ich kaufe geraspelte Schokolade. Erspart viel Arbeit :-) Sie muss übrigens nicht so lange eingefroren werden, 1 Tag reicht auch

10.04.2013 14:27
Antworten
hanne46

Ich mache seit ca. 50 Jahren diese Eissplittertorte. Allerdings trenne ich die Masse in Schokoladenmasse und Krokantmasse. Außerdem stelle ich den Krokant selber her. Ganz einfach: Zucker (ca. 200 gr.) in der Pfanne auf höchster Stufe schmelzen und bräunen lassen, dann ca. 70 gr. gehackte Mandeln dazu geben, kalt werden lassen (auf Backpapier) und zerkleinern. Außerdem mache ich seit längerem kleine Törtchen, in Muffinförmchen (Papierförmchen) daraus. Dann hat man nicht das Problem mit dem Schneiden. Sehr zu empfehlen. Heute wieder so gemacht, zum 40. Geburtstag meines Sohnes. Er wäre total enttäuscht, wenn es einmal keinen Eiskuchen gäbe auf seinem Geburtstag.

25.01.2012 23:15
Antworten
Triomami

Warum muss ich die Springform mit Alufolie auslegen? Geht die Torte sonst nicht aus der Form?

01.07.2011 14:17
Antworten
Shaila82

Doch, geht sie. Mit Alufolie ist es aber sehr praktisch! Lege den Boden mit Backpapier aus, bzw. spanne ein Blatt ein. Somit kann man sie problemlos heraus heben und auf einen schönen Teller oder Tortenspitze stellen :-)

10.04.2013 14:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine Eiskönigin unter den Torten!!! Die Torte ist gestern bei meinem Geburtstag der HIT unter 4 Torten gewesen! Klasse!

28.07.2006 07:11
Antworten
Pewi68

Hallo Molly, die Zubereitung ist schnell und einfach, allerdings war mir die Torte etwas zu süß. Das nächste mal werde ich 50 g weniger Baiser nehmen. LG Petra

15.05.2006 17:13
Antworten
Pepamaus

Hi Molly, haben sie wieder mal gemacht,zu Männes Geburtstag,war wieder mal spitze!! Lg.Petra

03.05.2006 22:51
Antworten
Pepamaus

hallo Molli, habe es immer vergessen, deine Torte war echt Spitze!!war meine Geburtstagstorte, alle Gäste,und natürlich ich waren Begeistert,und sie war echt schön dekoriert(dank Mama*ggg*) LG.Petra

20.08.2005 18:04
Antworten
Koch_Erna

Super lecker, schnell, einfach aber himmlich gut im Geschmack, die Idee mit dem Krokant echt klasse.

21.06.2005 08:19
Antworten