Bewertung
(3) Ø2,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2010
gespeichert: 82 (0)*
gedruckt: 805 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.03.2009
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Kiwi(s)
4 EL Zitronensaft
20  Kekse, (Amarettinis)
250 g Quark
50 g Zucker
1 Tafel Schokolade, zartbitter
100 g Beeren, (TK)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Kiwi in einer hohen Schüssel pürieren und 1/3 des Pürees in zwei Gläser verteilen und dabei, wenn möglich, nicht an den Rand kommen. Ansonsten mit Wattestäbchen oder Stück Küchenrolle abwischen.

Jetzt das restliche Püree mit 3-4 EL Quark und 25g Zucker vermischen und auch auf die zwei Gläser verteilen.

Nun den restlichen Quark mit der anderen Hälfte des Zuckers
und 3 Riegeln Zartbitterschokolade (in kleine Würfelchen geschnitten) vermengen und wieder auf den Kiwi-Quark geben.

Jetzt alle (bis auf 2) Amarettinis mit dem Pürierstab zerkleinern
und auf den Schoko-Quark schichten.

Nun den Rest der Zartbitterschokolade in der Mikrowelle schmelzen
lassen und auf die Krümmel geben.

Jetzt noch die gefrorenen Beeren hinzugeben und zur Dekoration je
ein Amarettini auflegen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Besonders erfrischend an heißen Tagen.