Sesam - Thunfisch mit Süßkartoffelpüree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.07.2010



Zutaten

für
400 g Süßkartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Öl
5 Kardamomkapsel(n), grün
120 ml Orangensaft, frisch gepresst
Salz
Cayennepfeffer
2 Thunfisch -Steaks (je ca. 150 g, frisch oder TK und aufgetaut)
3 EL Sesam
2 TL Meerrettich, (aus dem Glas)
1 EL Butter
etwas Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Süßkartoffeln schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Kardamomkapsel darin 1 Minute anbraten. Süßkartoffeln dazugeben und 1 Minute mitbraten. Mit Orangensaft ablöschen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten, bis sie weich sind.

Thunfischsteaks kalt abwaschen und abtrocknen. Beidseitig mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Sesam auf einen Teller geben. Den Fisch beidseitig mit dem Meerrettich bestreichen und in den Sesam wenden.
Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Thunfischsteaks hineinlegen und bei starker Hitze 2 Minuten anbraten. Mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden. Die Hitze reduzieren und die Fischsteaks in 2-3 Minuten fertig braten.

Süßkartoffeln samt Kardamom pürieren und die Butter untermixen. Mit Muskat und eventuell etwas Salz und Cayennepfeffer würzen. Alles anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnjaKnoebl

Habe dein Gericht schon ein paar mal nachgemacht und muss sagen es ist der Hammer 😍 Habe nur die kardamomkapseln und die Muskatnuss weggelassen :) Trotzdem richtig richtig gut 😍

06.02.2020 23:13
Antworten
catzchen

War echt lecker! Habe noch etwas Koriander über das Püree gestreut, Kokosöl für das Püree und Sesamöl für den Thunfisch benutzt, mich ansonsten aber komplett an das Rezept gehalten!

05.03.2019 14:48
Antworten
Katzenmaus

Hallo, habe heute dein Rezept gefunden denn seit einiger Zeit lümmelte sich ein TKTunfisch in meinem Gefrierfach rum.Bisher habe ich Tunfisch nur aus Dosen verarbeitet und traute mich an frischen Tunfisch nicht ran.Aber er musste weg und ich fand dein Rezept. Was soll ich sagen,wow von mir 5 Sterne.Es gab noch ein paar Gewürzgurken dazu . Einfach genial.

22.02.2019 13:13
Antworten
jaziprivat

Danke für das schöne Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt!

15.01.2019 18:56
Antworten
Superflasche

Sehr schnell gemacht und noch dazu lecker.

25.02.2018 18:54
Antworten
Tupfenmonster

Sehr lecker! War hier ein "Reste Essen" (okay, der Thunfisch war frisch, hatte Heißhunger beim Einkaufen und er rief nach mir), daher wurde Orangensaft durch Mandarinensaft und die Kardamom Kapseln durch Pulver ersetzt. Trotzdem sehr, sehr lecker und einfach in der Zubereitung. Der Kontrast mit dem Meerrettich und dem süßlichen Püree - genial! Wird es definitiv nochmal geben. Vielen Dank für das Rezept!

29.01.2018 21:42
Antworten