Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2010
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 425 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.04.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Nudeln, (Reisnudeln)
200 g Rucola oder Baby-Spinat
250 g Kirschtomate(n), halbiert
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 Pck. Schafskäse
Ei(er)
4 EL Paniermehl
4 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
100 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Muskat, frisch gerieben
3 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung garen. Die Rucola waschen und putzen, die Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, den Käse in je 4 Streifen schneiden.

Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen, Mehl und Paniermehl auf je einen Teller geben. Den Schafskäse zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl wenden. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den panierten Schafskäse darin rundherum in 4-5 Minuten goldbraun braten.

Inzwischen die Nudeln abgießen und kalt abschrecken.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen. Tomaten und Rucola zufügen, alles 3-4 Minuten köcheln lassen, dann die Nudeln untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken.

Die Rucola-Tomaten-Nudeln mit dem gebackenem Schafskäse auf Tellern anrichten.

Statt Rucola kann auch Baby-Spinat verwendet werden!