Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2010
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 377 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.05.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schweineschulter
3 große Zwiebel(n)
2 Becher saure Sahne
700 g Penne oder Makkaroni
  Salz
  Paprikapulver, mild
  Paprikapulver, scharf
  Öl
  Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Das Fleisch in Würfel schneiden und ebenfalls anrösten. Mit Salz und beiden Paprikasorten würzen. Kurz umrühren und sofort mit ca. ¼ Liter heißem Wasser ablöschen. Ca. eine ¾ Stunde schmoren, bis das Fleisch weich ist. Mit etwas Mehl binden und zum Schluss 1 Becher Sauerrahm unterrühren. Das Gulasch abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln bissfest kochen. Das komplette Gulasch durch den Fleischwolf drehen. Die Nudeln in eine feuerfeste Form geben, das faschierte Gulasch damit vermischen und alles mit einen Becher Sauerrahm übergießen. Im Backrohr bei mittlerer Hitze ca. ½ Stunde überbacken.

Dazu passt Rote Rüben Salat, Essiggurkerl oder grüner Salat.

Wer ein Schweinegulasch vom Vortag übrig hat, braucht nur mehr die Nudeln zu kochen, das Gulasch zu faschieren und das alles zu überbacken.