Dünsten
einfach
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs mit Bandnudeln, Spinat und Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.07.2010



Zutaten

für
125 g Lachs, TK
6 Würfel Blattspinat, TK
150 g Bandnudeln
1 kleine Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
2 Becher Sahne
Parmesan, gerieben
etwas Zitronensaft
1 TL, gestr. Zucker
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
TK-Ware auftauen und den Lachs in kleine Würfel schneiden. Bandnudeln kochen.
Die gewürfelte Zwiebel in einer Pfanne mit einem Stich Butter anschwitzen. Lachs hinzugeben kurz mitbraten. Den Spinat und fein gehackten Knoblauch hinzugeben und etwas dünsten. Mit Zitrone, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Bandnudeln und die Sahne hinzugeben und leicht köcheln lassen.
Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren. Die Menge richtet sich nach dem persönlichen Geschmack und gewünschter Konsistenz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KatrinTheCat

Ein wirklich tolles Rezept, schnell und einfach nachzukochen. Das gibt´s bei uns jetzt öfters mal - dankeschön!

18.12.2013 18:55
Antworten
Marc_O

...danke für das schöne Bild ;-)

18.09.2013 13:20
Antworten
Marc_O

Danke für die Rückmeldung und natürlich sind Änderungen für den persönlichen Geschmack immer gut :-) Bei Deinem neuen kreiren viel Erfolg. Gruß Marc

06.06.2013 09:38
Antworten
chirame

Wir haben das Rezept mit 200g Spinat, 200g Lachs und einem Becher Sahne nachgekocht. Den Parmesan haben wir weggelassen, damit hatte aber die Soße doch ein bischen wenig Geschmack, so dass wir den Käse das nächste mal dazunehmen werden oder vielleicht mal Creme fraice ausprobieren. Sehr gut hat uns die Idee gefallen, das Ganze mit Zitrone zu verfeinern. Danke für das schöne Rezept!

01.06.2013 13:36
Antworten