Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2010
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 295 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
120 g Mehl
200 g Zucker
120 g Speisestärke
1 TL Backpulver
 n. B. Kakaopulver, oder Vanillezucker
  Für den Belag:
1/2 Liter Saft (Multivitamin-), rot, ersatzweise Kirschsaft
500 g Beeren, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, nach Saison
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
60 g Zucker
500 g Magerquark
2 Pck. Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Zucker hinzugeben, bis eine leicht glänzende Masse entsteht. Dann das Eigelb unterrühren. Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Kakaopulver/Vanillezucker mischen und vorsichtig unterheben.
Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und glatt streichen.
Im Backofen ca 30 min backen. (E-Herd: 200°C; Umluft: 180°C; Gasherd: Stufe 3)

Belag:
Für die Fruchtmasse aus dem Puddingpulver, dem roten Saft und Zucker einen Pudding zubereiten. Wenn der rote Pudding mit Vanillegeschmack fertig ist, die roten Beeren hinzugeben und nochmals kurz unter Rühren aufkochen.
Für die Vanillecreme einfach Vanillezucker und Magerquark gut verrühren.

Den Biskuitteig leicht abkühlen lassen, aus der Form heben und waagerecht durchschneiden. Auf dem Boden die gesamte Beerenmasse verteilen. Dann den Quark auf die Beerenschicht geben, jedoch etwas Quark zurücklassen. Jetzt den Deckel des Biskuitbodens auf die Quarkschicht geben und den übrigen Quark dünn auftragen.

Tipp:
Die Quarkhaube mit etwas Zimt, Kuvertüre, Kakaopulver oder anderen Dingen dekorieren.