Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Vegetarisch
Schnell
einfach
Käse
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Käs - Spätzle - Gratin

Kässpätzle, Käsespätzle, Spätzle Gratin, Spätzle Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 22.07.2010 410 kcal



Zutaten

für
2 Pck. HENGLEIN Eierspätzle, (à 400 g)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
300 g Blattspinat, tiefgekühlt
1 TL Pflanzenöl
250 g Kirschtomate(n)
250 ml Milch
100 g Blauschimmelkäse
Salz
Muskat, gemahlen
2 EL Saucenbinder
50 g Bergkäse, geriebener
1 Salatgurke(n)
1 Bund Radieschen
2 EL Zitronensaft
3 EL Gemüsebrühe
2 EL Schnittlauch, in Röllchen
Salz und Pfeffer
evtl. Kerbel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch zerdrücken. Beides mit Spinat in erhitztem Öl andünsten. Kirschtomaten waschen, halbieren, mit den Spätzle zufügen und kurz miterhitzen.
Milch erhitzen, Blauschimmelkäse zugeben und unterrühren bis dieser geschmolzen ist. Mit Salz und Muskat abschmecken und mit Soßenbinder andicken. Die Spinat-Spätzlemischung in eine Auflaufform geben, Sauce darüber gießen, mit Bergkäse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft 180° C) ca. 15-20 Minuten gratinieren.

Für den Salat Gurke schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und die Gurke in Scheiben schneiden. Radieschen vom Grün schneiden, waschen, putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
In einer Schüssel Zitronensaft, Öl, Gemüsebrühe und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurken und Radieschen zugeben, vermischen und mit dem Gratin servieren.

Nach Wunsch mit frischem Kerbel garnieren.

Pro Portion:
kJ/kcal: 1713/410
EW: 17,1 g
F: 16 g
KH: 45 g
BE: 3,5

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

georgcloony

Super lecker auch der Salat mit Dressing. Einfach zubereitet. Ist was über geblieben, freue mich schon auf morgen 👍🏾👍🏻

20.03.2020 18:49
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ich habe die Brühe ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

07.01.2019 10:13
Antworten
Henglein

Hallo Sweta_W, die Brühe ist im Rezepttext wohl leider verlorengegangen. Sie gehört ins Dressing und zwar so: In einer Schüssel Zitronensaft, Öl, Gemüsebrühe und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beste Grüße vom Henglein Team

07.01.2019 08:43
Antworten
Sweta_W

Was soll denn mit der gemüsebrühe gemacht werden ?

04.01.2019 18:58
Antworten
Renate-Schlagloth

mega lecker

28.08.2018 14:19
Antworten
antonius13

einfach super!!!

22.08.2015 14:58
Antworten