Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2010
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 280 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2009
1.518 Beiträge (ø0,42/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 Blätter Eisbergsalat
Mu-Err-Pilze, getrocknete
100 g Maiskörner
1 TL Sesamöl
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 EL Ingwer, gerieben
300 g Putenfleisch, gebratenes, fein gehackt
90 g Marone(n), gegart und fein gehackt
100 g Sojasprossen, fein gehackt
Frühlingszwiebel(n), gehackt
1 EL Koriandergrün, gehackt
1 TL Zucker
1 EL Austernsauce
1 EL Sojasauce

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Während die Füllung hergestellt wird, die Salatblätter in kaltes Wasser legen.

Die Mu-Err-Pilze in eine Schale mit zuvor gekochtem Wasser geben und ca. 15 Minuten einweichen. Abtropfen lassen und fein hacken.

Öl in der Pfanne erhitzen und Knoblauch, Ingwer und Mais darin bei mittlerer Hitze braten, bis die Gewürze duften. Pilze, Fleisch, Maronen, Sojasprossen, Frühlingszwiebeln und Koriander dazugeben. Alles gut verrühren und mit Zucker, Austernsauce und Sojasauce abschmecken.

Die Salatblätter abtropfen lassen und mit Küchenkrepp abtrocknen. In jedes Salatblatt etwas Truthahnpaste geben und servieren!