Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Vegetarisch
Reis
Suppe
Deutschland
Eintopf
gekocht
Einlagen
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Grießklößchensuppe von Oma Mette

schmeckt nicht nur als Vorsuppe, sondern auch als Hauptgericht mit Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.07.2010



Zutaten

für
500 g Suppengemüse
2 EL Gemüsebrühe, gekörnte
80 g Nudeln, (Suppennudeln)
2 Liter Wasser
200 g Grieß, (Hartweizengrieß)
¼ Liter Milch
20 g Butter
1 m.-großes Ei(er)
Salz
1 Msp. Muskat
1 TL Schnittlauch, fein gehackt
1 TL Dill, fein ehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zunächst das Ei mit Muskat, Schnittlauch und Dill mit einer Gabel in einer Tasse verrühren. Dies mit dem abgewogenen Grieß beiseite stellen. Dann die Milch mit Butter und Salz aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und zügig den Grieß einrühren. Bitte beachten, dass keine Klumpen entstehen. Danach das Eigemisch dazugeben und alles glatt verrühren. Zum Abkühlen und Ausquellen beiseite stellen.

Das Suppengemüse putzen und klein schneiden. Mit dem Wasser und der gekörnten Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit mit kalt angefeuchteten Händen kleine Klößchen aus der Grießmasse formen.

Wenn die Suppe 15 Minuten gekocht hat, die Nudeln dazu geben und kochen, bis die Nudeln gar sind. Ganz zum Schluss die Grießklößchen einlegen, nach 30 Sekunden Kochen den Topf vom Herd nehmen und die Klößchen zugedeckt gar ziehen lassen. Wenn sie fertig sind, schwimmen sie oben.

Die Suppe abschmecken und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gundel1962

Hallo, eine Frage: Könnte man statt Hartweizengrieß auch Polenta nehmen? Danke!

24.11.2018 12:06
Antworten
hotte12

Ich lasse die Nudeln weg und forme kleine Kugeln von frischem Mett. Diese mit durchziehen lassen. Ganz tolles Rezept. Wärmt und sättigt.

07.03.2018 11:58
Antworten
Stalky

Sehr sehr lecker aber leider sind die Grieß Klößchen nichts geworden(war aber der erste Versuch)! aber trotzdem lecker

15.01.2018 02:52
Antworten
Parmigiana

Hallo, superleckere bunte Gemüsesuppe mit toller Einlage, wärmend und genau das Richtige an kalten Tagen. Nichts zu meckern. Danke für das schöne Rezept! parmigiana

05.01.2017 18:34
Antworten
Schneeglöckchen

Hallo, die Klößchen sind leider gar nicht locker und flaumig geworden, obwohl ich sie genau nach Rezept zubereitet habe. Ich glaube, dass für 200 g Grieß die 250 ml Flüssigkeitsmenge zum Quellen viel zu wenig ist. Bevor ich eine Bewertung abgebe, möchte ich dem Rezept aber noch eine Chance geben. LG, Schneeglöckchen

01.05.2016 08:36
Antworten
Fassi70

Hmmmm.... Ich habe diese leckere Suppe zu Weihnachten als Vorsuppe gekocht und alle waren begeistert!!! Das Beste daran ist, dass die Suppe schnell zubereitet ist und nicht stundenlang kochen muss. Also: ein wirklich super leckeres Rezept und unbedingt zu empfehlen! Vielen Dank und viele viele Grüße von Daniela

06.01.2011 16:22
Antworten