Backen
Kuchen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen mit Kakao und Tofu

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.07.2010



Zutaten

für
100 g Mehl
100 g Mandel(n), gemahlene
200 g Zucker, (Demerara-Zucker)
150 g Margarine
675 g Tofu, fester
175 ml Pflanzenöl
125 ml Orangensaft
175 ml Brandy
50 g Kakaopulver, und etwas zum Garnieren
10 Tropfen Aroma, (Mandelaroma)
Puderzucker und Lampionfrüchte zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Mehl mit Mandeln und 1 EL Zucker in einer Schüssel gut mischen. Die Margarine in Flöckchen dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Boden einer Springform (Durchmesser 23 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig bis zum Rand der Springform auf dem Boden verteilen.

Den Tofu grob hacken und mit Öl, Orangensaft, Brandy, dem restlichen Zucker, 50 g Kakaopulver und dem Mandelaroma in eine Küchenmaschine geben. Mixen, bis eine glatte und cremige Masse entstanden ist. In die Springform geben, glatt streichen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 60-75 Minuten backen, bis die Masse fest ist.

In der Springform 5 Minuten abkühlen lassen, dann herausnehmen und kühl stellen. Mit Puderzucker und Kakaopulver bestäuben, garnieren und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.