Erbsensuppe auf Kölsche Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.07.2010



Zutaten

für
1 Liter Gemüsebrühe
1 Bund Suppengemüse, geputzt und klein geschnitten
4 Mettwürstchen
6 Kartoffel(n), mittelgroß bis groß, geschält und gewürfelt
500 g Erbsen (grüne Schälerbsen)
Salz und Pfeffer
n. B. Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Gemüsebrühe zusammen mit den Erbsen, dem Suppengemüse und den Mettwürstchen in einen Topf geben und erhitzen. Sobald die Suppe kocht, die Kartoffeln hinzugeben. Ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind. Sollte die Suppe zu dickflüssig werden, mit Wasser verdünnen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Man kann sie auch mit etwas Maggi würzen, davon aber nicht zu viel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Viniferia

Hallo Mik, ich bin ein echtes rheinisches Urgestein. Du bist noch recht jung da ist noch viel Luft nach oben. Gib ein bisschen mehr suppengemüse rein. Koch die Erbsen mit einem gepökelten Hämchen und gib später das magere Hämchenfleisch wieder in die Suppe. Noch ne gewürfelte Zwiebel mitgekocht und das Maggi durch frisches Liebstöckl (Maggikraut ausgetauscht. Final abgesvchmeckt mit einem ordentlichen Löffel Senf (nicht pro teller sondern der ganze Pott). Dann würdest Du auch von mir 5 Punkte bekommen. Dann ist es echte kölsche Ähzezupp ;-) Röggelchen und ein Kölsch dazu...perfekt! Ich gebe Dir aber gerne 4 Punkte, schon alleine weil so junge Frauen selten überhaupt eine leckere Erbsensuppe hin bekommen, verdient sind unabhängig von Alter 3 Punkte. Bilder sind unterwegs! Liebe Grüße aus dem Kölner Speckgürtel Vini

20.09.2013 15:46
Antworten
Mik249

Hallo Brigitte, freut mich, dass Dir die Suppe geschmeckt hat :-) So soll es sein :-) Lg Mik

24.01.2011 15:53
Antworten
Manicaretto

Hallo Mik Als (Ex) "kölsch-Mädsche" kann ich nur sagen, die Suppe ist köstlich. Genau so sollte sie schmecken. Ohne viel schnick-schnack....perfekt! Absolut zu empfehlen :-) ! LG Brigitte

15.01.2011 13:27
Antworten