Backen
Kuchen
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch - Schnitten

mit Amarettini

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.07.2010



Zutaten

für
350 g Mehl
½ Pck. Backpulver
200 g Zucker
200 g Butter, weiche
1 Pck. Vanillezucker, (Bourbonvanille)
5 Ei(er)
150 g Joghurt
125 g Keks(e), (Amarettini)
1 Glas Kirsche(n)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Teig das Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel gut vermischen. Zucker, Vanillezucker, Butter, Eier und Joghurt hinzufügen und alles mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend die Amarettini unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und den Kuchen bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Nach dem Backen das Blech auf einen Rost stellen und den Kuchen erkalten lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Den Kuchen kann man natürlich auch mit anderem Obst belegen. Ich habe ihn schon mit Aprikosen, Pfirsich, Johannisbeeren, Ananas und Rhabarber gebacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estefania1

Hi Rüblix! Habe die Kirsch-Schnitten gestern gebacken. Sie schmecken sehr lecker und sind schnell gemacht. Da die Amarettini sehr süß sind, habe ich etwas weniger Zucker (180 g) verwendet. Das reichte von der Menge aus. Habe einen Joghurt mit 3,5% Fett verwendet. Die Schnitten waren knapp 30 Min. bei 175°C Umluft im Ofen. Das ist ein schönes Rezept, besonders wenn es schnell gehen muss. Werde das nächste Mal die Amarettini grob hacken, damit das Verstreichen auf dem Blech noch schneller geht. Vielen Dank! Fotos habe ich hochgeladen. LG, Estefania

07.06.2011 08:40
Antworten