Gurke gefüllt mit Fischfarce

Gurke gefüllt mit Fischfarce

Rezept speichern  Speichern

erfrischend, knackige Gurkenscheiben mit feiner Fischfarce und süßem saftigen Melonenfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.07.2010



Zutaten

für
2 Salatgurke(n)
100 g Forellenfilet(s), geräuchert
100 g Lachsfilet(s), geräuchert
2 EL Crème fraîche
3 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Öl
200 g Melone(n) - Fruchtfleisch
einige Stiele Kräuter (Gurkenkraut)
1 Schalotte(n), fein gehackt, evtl.
1 Bund Dill, evtl.
2 EL Sahne, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Salatgurken schälen und schräg in etwa 2,5 cm breite Scheiben schneiden. Mit einem Löffel die Kerne entfernen und die Gurken etwas aushöhlen.

Die Forellen- und Lachsfilets mit dem Messer sehr fein hacken oder kurz mit dem Blitzhacker zerkleinern. Creme fraîche und 1 EL Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in die ausgehöhlten Gurkenscheiben füllen. Den restlichen Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Öl verrühren und über die gefüllten Gurken träufeln.

Das Melonenfleisch in kleine Stücke schneiden, das Gurkenkraut waschen und trockenschütteln. Die gefüllten Gurken mit Melonenstückchen und Gurkenkraut anrichten und servieren.

Tipp: Die Fischfarce kann zusätzlich mit 1 fein gehackten Schalotte und 1 Bund Dill zubereitet werden. Damit die Farce etwas geschmeidiger wird, noch 2 EL Sahne unterrühren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.