Semmeln


Rezept speichern  Speichern

ergibt 24 Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (198 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.07.2010



Zutaten

für
500 g Weizenmehl
25 g Hefe
1 TL Zucker
270 g Wasser, lauwarmes
40 g Olivenöl
10 g Salz
1 Ei(er), verquirlt
Mohn, Sesam, grobes Salz oder Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit Zucker im Wasser auflösen, in die Vertiefung einrühren und 15 Minuten stehen lassen.

Salz auf den Mehlrand streuen, Öl dazugeben und alles verkneten. Mindestens 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig schlagen. Den Teig leicht mit Mehl bestäuben, mit Frischhaltefolie zudecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 24 gleich schwere Stücke teilen, diese rund wirken, mit Ei bestreichen und in Mohn, Sesam, Salz oder Sonnenblumenkernen wenden.

Die Semmeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmal 20 Minuten gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 220° ca. 18 Minuten backen. In den ersten 5 Minuten schwaden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Der Teig ist schön aufgegangen, die Semmeln gut gelungen. Der Familie haben sie sehr gut geschmeckt. LG Petra

05.04.2021 17:43
Antworten
Patrick-Lehne

Absolut super. Ich habe 120g Teig pro Semmel genommen, damit diese so groß sind, wie beim Bäcker. Dazu alle 3-4 Minuten ein Glas Wasser unten in den Ofen gekippt, damit alles so richtig schön dampfelt. Ich sags euch, den Bäcker müsst ihr erstmal finden, bei dem die Semmeln besser werden. Ach ja: Ich hab den Teig insgesamt 4 Stunden bei 50°C im Ofen ruhen lassen und zwischendurch immer mal wieder richtig schön durchgeknetet. Beim ersten Versuch exakt nach Rezept, diesmal wie gerade erwähnt. Die wurden NOCH besser.

23.02.2021 22:30
Antworten
Spufankel

Ich habe zuerst gedacht das sie schlecht werden weil sie eine sehr schlechte konsestenz hatten aber jetzt sind sie echt gut geworden

02.02.2021 12:17
Antworten
panther076

Ziemlich fest, schmecken sehr nach Hefe..und habe alles genau nach Rezept gemacht. Die Hefe war super aufgegangen. Eine Art Bäckerbrötchen sind die leider nicht..Schade

24.01.2021 17:19
Antworten
Quigongin

Ich habe jetzt nicht alle Kommentare durchgelesen und weis daher nicht ob es schon jemand geschrieben hat, aaaaaber die Gesamtzeit sollte richtig gestellt werden...... Ich wollte heute Brötchen backen, da der Bäcker leider zu hatte. Ich habe dann die Rezepte schnell überflogen und hier nur die 20min Gesmatzeit gelesen. Also ich ran an alles....... Nachbildung nach kamen dann die Zeiten oben drauf....... war etwas blöd..... Aber zum Rezept und den Semmeln an sich: TOP...... sehr lecker und einfach zu bewerkstelligen. Rezept gespeichert......

10.01.2021 12:23
Antworten
FrauMausE

Ach du liebe Zeit - was geht denn hier ab? Ich habe die Brötchen heute genau nach Rezept gebacken. Ohne Backmalz. Ich habe allerdings nicht bei 220°C gebacken, sondern nur bei 180°C. Und siehe da: sie schmecken! Anders als beim Bäcker - aber das ist ohnehin regional unterschiedlich. Wir werden diese Brötchen auf jeden Fall wieder backen. LG FrauMausE

31.10.2010 19:44
Antworten
swotchel1

Eine blöde Frage: Verwende für meine Brötchen den Teig für das Sommerlieblingsbrot. Sie schmecken wirklich besser als vom Bäcker und man weiß, was drin ist. Das Rezept werde ich ausprobieren, glaube nur, daß es zu sehr nach Hefe schmecken wird. Aber probieren geht über studieren. Bin hier auf Backmalz gestoßen. Ist das flüssig, sind das Körner? Kann mir da jemand helfen. Was ist eigentlich mit Malzkaffee? Ist das auch so etwas? Bitte nicht auslachen - es ist ganz ernst gemeint und ich hoffe auf ernste Antworten. Danke schon jetzt!! LG swotchel1

17.10.2010 18:57
Antworten
Vollwert-Drauf

Hallo, deine Brötchen schmecken sehr lecker. Rezept ist gespeichert!:-) Liebe Grüße Tina

16.10.2010 07:32
Antworten
anemone76

Hallo! Danke fürs ausprobieren und freut mich das es geschmeckt hat! Lg Mel

16.10.2010 09:34
Antworten
anemone76

Hallo! Danke für die schönen Bilder! Lg Anemone

22.11.2010 17:56
Antworten