Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.07.2010
gespeichert: 110 (0)*
gedruckt: 1.111 (15)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2008
330 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

360 g Spaghetti
400 g Bohnen (Stangen-, frisch, keine Dosenware
  Salzwasser
1 Dose Tomate(n), gehackte
Knoblauchzehe(n)
16 Blätter Basilikum
4 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
  Salz
Peperoncini, oder Chilischote
 n. B. Parmesan, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bohnen entspitzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. In reichlich kochendes Salzwasser geben. Inzwischen 1 Knoblauchzehe fein schneiden. Basilikum in ca. 3 mm breite Streifen schneiden. Peperoncino oder Chilischote entkernen und klein schneiden. In einer Pfanne 4 EL kalt gepreßtes Olivenöl erhitzen und den Knoblauch und die Peperoncino darin andünsten, aber nicht braun werden lassen. Tomaten und Basilikum zugeben, salzen und zugedeckt leise köcheln lassen. Wenn die Bohnen 10 Minuten gekocht haben, die Nudeln dazugeben und solange kochen, bis die Nudeln 'al dente' sind. Gemeinsam mit den Bohnen abseihen und beides unter die Tomatensauce mischen und sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

In Kalabrien wird dieses Gericht mit Tonnarelli zubereitet. Das sind viereckige Spaghetti, die auf einer 'chitarra' hergestellt werden, das ist ein rechteckiger, mit Metalldrähten bespannter Holzrahmen, durch den die Teigblätter gepreßt werden.