Marinade für Spareribs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.01.2004



Zutaten

für
1 Flasche Chili - Ketchup (ca. 250 ml)
2 EL Honig
2 EL Balsamico
4 EL Kräuter der Provence
2 EL Olivenöl
6 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Chili
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 15 Minuten
Die Spareribs mit dieser Soße sind bei unseren Grillabenden im das "Highlight". Das Fleisch schmeckt sehr würzig und fruchtig. Die Spareribs sollten am besten über Holzkohle gegrillt werden. Probiert es einfach aus:
Den Knoblauch pressen und alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Chili noch abschmecken. Das Fleisch sollte über Nacht in der Marinade legen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Me_Isi

Hallo, was für ein Balsamico habt ihr verwendet?

23.11.2021 11:37
Antworten
TomatoMike

Sehr lecker, und einfach, genau mein Ding ! Heute probiert, die Rips allerdings vorher mit Zeus Rub vorbehandelt und 5 Stunden 80 grad im Sous Vide, dann kurz unter den Backofengrill.... fällt vom Knochen....! Die Marinade ist top !

27.02.2021 17:42
Antworten
NekkoKatana

Was für einen Chili Ketchup verwendet ihr?

17.12.2019 14:55
Antworten
perozie

Hallo, für wieviel kg Spareribs ist die Marinade ausreichend? 🤔

29.03.2019 12:49
Antworten
Deerek88

Bei mir hat es für 2 kg genau gereicht

10.08.2019 22:10
Antworten
bebu

Ich habe dieses Rezept Pfingstmontag ausprobiert und war begeistert, auch die Familie war sehr angetan. Ein tolles Rezept. Danke

17.05.2005 20:45
Antworten
xcatwomanx

Die Spareribs mit Marinade werde ich für morgen schonmal vorbereiten. Mein freund und ich sind schon gespannt, wir lieben nämlich amerikanisches Essen sehr. :-)))

14.03.2005 17:23
Antworten
manuela_skorpi

super rezept meine gäste waren begeistert

11.08.2004 11:22
Antworten
chrissis

Noch ein Tipp: versucht geräucherte Spareribs zu bekommen. Geschmacklich die bessere Variante, außerdem brauchen sie auf dem Grill nicht so lange und verbrennen dadurch nicht so schnell wie die "rohen" Spareribs. Gruß Chrissis

23.05.2004 10:16
Antworten
Sylvi

Muß ich unbedingt ausprobieren.Habe ich schon Ausgedruckt. Gruß Sylvi

13.01.2004 09:30
Antworten