Schokoladen - Nussplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach Cookie - Art, ergibt ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 16.07.2010 7047 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
200 g Zucker
250 g Butter
3 Ei(er)
200 g Schokolade, bittere
200 g Haselnüsse
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
7047
Eiweiß
125,07 g
Fett
420,77 g
Kohlenhydr.
689,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Schokolade und die Haselnüsse in kleine Stücke schneiden. Aus allen Zutaten einen Knetteig herstellen.

In drei gleiche Teile aufteilen und Rollen von ca. 5 cm Durchmesser formen. Ca. 1 Std. gut kühlen. Anschließend in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen.

Bei 160 – 175°C ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tumer5458

Habe die Plätzchen heute zum ersten mal gebacken. Sie sind superlecker und einfach zuzubereiten, habe sie allerdings 15 Minuten im Backofen gelassen. DANKE für das gute Rezept 😍

20.11.2020 16:42
Antworten
henrike1974

Ein tolles Rezept! Ich habe die Nüsse & die Schokolade durch meine Küchenmaschine gejagt, da ich zu faul war, alles zu zerhacken. Gerade bin ich dabei, sie ein weiteres Mal zu backen, da diese Kekse immer extrem schnell weg sind.

25.11.2019 15:54
Antworten
Ännikar

Hallo bibibeate, Haben deine Cookies vor kurzem mal ausprobiert. Die sind wirklich spitze! Die werden nun in Zukunft öfter mal gebacken. Danke für das leckere Rezept! Viele Grüße

23.11.2016 18:30
Antworten
Kebra0879

Ich habe gestern die Kekse gebacken. Ich habe alles nach Rezept gemacht, nur habe ich Walnüsse benutzt, das macht sie noch etwas softer. Hatt den Zeig auch im TK-ca. 1 Stunde, dann ist es zwar ein bißchen Kraftaufwand durch die manchmal größeren Schokostückchen zu schneiden, aber ich denke, so gehen sie im Backofen nicht so sehr auf und bleiben feuchter. Ich habe ca. 50 6cm Kekse raugekriegt und sie schmekcen echt lecker. gibts spätestens zur Weihnachtszeit wieder, dann allerdings noch etwas kleiner im Durchmesser...

12.10.2016 13:11
Antworten
gabipan

Hallo! Habe diese Kekse kürzlich gebacken, an Schokolade kam eine Mischung aus Tropfen, Streuseln und gehackter Schoki hinein. Habe Rollen von je ca. 3 cm geformt, im TK gekühlt und nur ca. 1/2 cm dicke Scheiben abgeschnitten - ergab 3 volle Bleche mit fast 150 nach unserer Ansicht ziemlich großer Kekse - sind aber nicht besonders auseinandergelaufen beim Backen. Die Cookies haben allen prima geschmeckt, besonders auch, da sie nicht zu süß waren. Mir persönlich hat hingegen besonders gefallen, dass sie fast gar nicht gebröselt haben. Für uns sind das feine Kekse für das ganze Jahr - gerne wieder! LG Gabi

13.03.2016 21:45
Antworten
Hanka78

Hallo Bibi, Auch ich habe Deine Weihnachtsplätzchen im Sommer gebacken ;-) Da ich nicht mehr genug Nüsse hatte, habe ich einfach einen Teil gemahlene und einen Teil ganze Mandeln genommen. Hab ganz normale Cookies draus gebacken und sie sind sehr lecker! LG Hanka

07.09.2013 16:48
Antworten
bibibeate

Liebe Hanka, ich habe deine Cookies schon in der Gruppe bewundert. Die sehen einfach Spitze aus. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dieses Foto aus der Gruppe auch hierher lädst. Danke dir fürs Probieren, den schönen Kommentar und die tolle Bewertung. lg Bibi

07.09.2013 22:35
Antworten
milka59

Hallo bibibeate, diese Nussplätzchen sind einfach perfekt,total lecker und und und und...schwärm:-)Habe 28 Cookies daraus bekommen weil ich das halbe Rezept gemacht habe.Keksdose ist wieder aufgefüllt mit diesen köstlichkeiten. Liebe Grüße Milka

16.08.2011 19:58
Antworten
bibibeate

Hallo Milka, jetzt war ich erst einmal sprachlos:-)). Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, dass Omas Weihnachtsplätzchen mitten im Sommer gebacken werden. Aber warum eigentlich nicht. Danke für deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung!!!!! lg Bibi

16.08.2011 20:36
Antworten
bibibeate

Hallo, ich habe mir heute dieses Rezept ausgedruckt und die Plätzchen gebacken. Da habe ich festgestellt, dass die Anzahl der Plätzchen und die Backzeit nicht stimmt. Richtig muss es heißen: Es werden ca. 60 große Kekse!!! Backzeit beträgt ca. 15 Min. lg bibi

01.11.2010 22:37
Antworten