Mango-Risotto


Rezept speichern  Speichern

etwas für den süßen Zahn

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 16.07.2010



Zutaten

für
1 Tasse Rundkornreis
4 EL Kokosmilch
½ Mango(s), geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
Wasser, Menge variiert je nach Reissorte
etwas Zucker
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Reis in kochendes, nur sehr leicht gesalzenes Wasser geben und das Wasser auf kleiner Flamme verdunsten lassen, dann noch mehr Wasser dazugeben, auch verdunsten lassen und dabei umrühren. Beim dritten Mal die Kokosmilch zum Reis geben, so lange weiter kochen lassen, bis der Reis gar ist und das Gericht die typische Risotto-Cremigkeit bekommen hat.

Jetzt die in mundgerechte Stückchen geschnittene Mango dazugeben. Umrühren, den Herd ausstellen und noch ein bisschen, ca. 4 - 5 Minuten, den geschlossenen Topf stehen lassen.
Nach Bedarf süßen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leckerschnittsche

Eineleckere Nachspeise. Beim Kochen des Reises wäre statt nur Wasser auch Kokosmilch mit Wasser gemischt zu empfehlen, dann schmeckt der Reis nicht so wässrig.

17.06.2015 14:15
Antworten
elstp

Das ist tatsächlich eine leckere Zwischenmahlzeit, kein Milchreis. Ich habe die Cocos-Milch sparsam verwendet, denn die gibt eine süße Note, und ich habe sehr vorsichtig gesüßt, das war gut. Anstelle von Mango könnte ich mir auch Ananas vorstellen. Ich hatte allerdings Dosen-Mango, und eine frische wäre sicher um Klassen fruchtiger gewesen.

12.05.2015 18:49
Antworten