Bewertung
(42) Ø4,05
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2004
gespeichert: 1.393 (1)*
gedruckt: 11.020 (16)*
verschickt: 140 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Würste (Wiener Würstchen, oder andere)
4 Blatt Blätterteig, gefroren
  Käse (Gouda), gerieben
  Frischkäse
  Tomatenmark
  Pfeffer
  Kräuter der Provence
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig ca. 10 min auftauen lassen. Jedes Blatt in zwei gleichgroße Quadrate unterteilen und darauf ca. 25 g Käse auf die Mittelachse verteilen. Die Käsesorten mischen oder man macht zwei verschiedene Varianten. Darauf etwas Tomatenmark den Pfeffer und die Kräuter je nach Geschmack. Das Würstchen darauf legen und die Blätterteigecken darüber schlagen und verschließen (kann man mit Ei machen, geht aber auch ohne). In die Würstchen kleine Löcher picken, damit sie nicht platzen.
In dem vorgeheizten Backofen bei 180-200°C ca. 12 min backen. Dazu Salat und Olivenbrot oder Baguette.