Creme
Dessert
Frühling
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer - Sekt - Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.07.2010 347 kcal



Zutaten

für
250 ml Sekt
½ Pck. Puddingpulver, Vanille
50 g Zucker
250 ml Schlagsahne, (Schlagobers)
1 Pck. Sahnesteif
400 g Erdbeeren

Nährwerte pro Portion

kcal
347
Eiweiß
2,47 g
Fett
20,84 g
Kohlenhydr.
27,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden, die Hälfte davon pürieren.

Das Puddingpulver mit etwas Sekt glatt rühren, den übrigen Sekt aufkochen lassen und unter Rühren den angerührten Pudding dazugeben, nochmal aufkochen lassen, zuckern und dann den Pudding vollständig abkühlen lassen, dabei öfter umrühren.

Schlagobers mit Sahnesteif steif schlagen, den Pudding löffelweise einrühren und die Erdbeerstückchen dazu geben.

Je 1 EL Erdbeerpüree in Dessertgläser geben, die Creme darauf verteilen und oben darauf das restliche Erdbeermus geben.

Bis zum Servieren kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Hallo, ich sag mal wieder vielen Dank an Alle fürs Rezept ausprobieren und für die schönen Rückmeldungen dazu und auch für die vielen Sternchen fürs Rezept,ich freue mich! lg Mima

30.06.2019 16:36
Antworten
omaskröte

Hallo Mima, so lecker war der Nachtisch ich bekam von einer Schulfreundin eine kleine Flasche Sekt und wir mögen keinen Sekt. Jetzt ist die weg und ich nahm weniger Zucker die Erdbeeren sind von unserem Sohn aus dem Treibhaus, die sind sehr süß deswegen nahm ich weniger Zucker. Danke schön für das perfekte Rezept. LG Omaskröte

06.06.2019 18:56
Antworten
ew01de

Hallo mima53, geschmacklich ein Volltreffer, allerdings sind die Mengenangaben für 4 Personen äußerst knapp bemessen, es sei denn, man nutzt Schnapsgläser für das Dessert. Ich habe bis auf die Erdbeeren alles verdoppelt und es blieb nur etwas zum naschen übrig. Trotzdem gab es 5 Sterne, die waren verdient. Habe in die pürierten Erdbeeren noch etwas Weinbrand gegeben. Lieben Gruß, ew01de

17.05.2019 18:38
Antworten
Jaschu_81

Wow, sehr lecker :-) Ich hab es eben mit alkoholfreiem Sekt probiert und kann unser Dinner heute Abend kaum erwarten. Hmm... Liebe Grüße

25.04.2018 12:14
Antworten
maeusejagd

Hallo, wir haben für den heutigen Silvesterabend auch eben das Dessert „gebastelt“ und einen kleinen Rest der übrig war soeben probiert … sehr lecker!!! Wir haben Sahnepudding verwendet, Champagner (zur Feier des Tages) und eine Schicht Löffelbiskuit mit im Glas eingearbeitet. Wir hoffen nun, dass es unseren Freunden genauso lecker schmeckt, wie uns. Guten Rutsch

31.12.2017 14:37
Antworten
princessa89

Sehr lecker, yummi yummi :) Ist sehr gut in der Familie angekommen. Es hat allen geschmeckt. Wird es jetzt öfters an Feiertagen geben Foto kommt in den nächsten Tagen :)

26.12.2011 21:17
Antworten
mima53

Hallo princessa89 ich freue mich sehr, dass das.Dessert dir und deinen Lieben so gut geschmeckt hat…. dankeschön für dein nettes Feedback und für dein Sternchen liebe Grüße Mima

21.01.2012 11:25
Antworten
Benesch

Hallo mima, dieses Dessert ist wieder einmal der Volltreffer. Ich habe zum Kalorien sparen Cremefine zum schlagen genommen. Super lecker kann man da nur sagen. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

16.07.2010 16:10
Antworten
mima53

Liebe Silvia du hast ja schon dieses leckere Dessert ausprobiert, da freue ich mich sehr, dass es euch auch so gut geschmeckt hat - danke dir auch für deine gute Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

29.07.2010 21:04
Antworten
gourmettine

Hallo mima53, dieses tolle Rezept habe ich abgespeichert. Ich werde es am Wochenende der Familie (als Versuchskaninchen) kredenzen, bin selber sehr neugierig darauf. Vielen Dank und liebe Grüße von der Tiiine

16.07.2010 06:57
Antworten