Eier oder Käse
Gemüse
Herbst
Krustentier oder Fisch
Party
Salat
Salatdressing
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
einfach
fettarm
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen - Ei - Salat auf Rucola

leicht und bekömmlich, nicht nur für heiße Sommertage

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.07.2010 250 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
400 g Garnele(n), TK
1 TL Olivenöl
2 EL Mayonnaise Balance
5 EL Joghurt 1,5%
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
½ Bund Dill
1 Prise(n) Pfeffer, bunter aus der Mühle
1 Prise(n) Meersalz aus der Mühle
1 Msp. Kardamom, gemahlen
1 Bund Rucola oder anderer Blattsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Eier hart kochen, abschrecken, pellen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Dill vom Stängel zupfen und fein hacken.

In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen, den zerdrückten Knoblauch und die Garnelen dazugeben und kurz braten.

Aus der Mayonnaise, dem frisch gepresstem Zitronensaft und dem Joghurt eine Salatsauce rühren. Mit Pfeffer, Salz und Kardamom leicht würzen und den Dill unterrühren. Nun die Garnelen und die Eierwürfel ebenfalls unter die Sauce heben und den Salat 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen

Den Garnelen - Ei - Salat auf Rucola servieren und dazu frische Brötchen oder kräftiges Vollkornbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.