Tortellinisuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.07.2010



Zutaten

für
2 Liter Fleischbrühe
300 g Blumenkohl, TK
4 Karotte(n)
200 g Erbsen, TK
400 g Tortellini aus dem Kühlregal
n. B. Basilikum oder Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brühe zum Kochen bringen. Die Karotten schälen und in Scheibchen schneiden. Den Blumenkohl mit den Karotten in die Suppe geben und 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Erbsen dazugeben und nochmal aufkochen lassen.

Die Tortellini inzwischen in einem Topf mit kochendem Salzwasser gar ziehen lassen, abseihen und in die Suppe geben. Nochmal aufkochen lassen und mit gehackten Kräutern bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, schnell gemacht und sehr lecker! Hab Delikatess Brühe genommen und Tortellini mit Fleischfüllung! So eine Suppe gab es bei uns früher auch immer, mit Makkaroni und dann haben wir noch 1 Ei in einem Schälchen verrührt und in die kochende Suppe gegeben. Schnell mit einer Gabel durchgerührt und dann hatte man Fäden von dem Ei. Das war auch immer lecker. Da ich ja für morgen noch Suppe übrig habe werde ich das noch mal machen. Da freu ich mich jetzt schon drauf! L. G. Mooreule

01.12.2017 21:28
Antworten
Parmigiana

Hallo, manchmal gibt es einfach nichts Besseres als so eine klare Gemüsesuppe, besonders, wenn es schnell immer frostiger wird. Ein richtiger wärmender Seelentröster. Danke fürs Rezept! parmigiana

24.11.2015 18:30
Antworten
Maitre-de-la-maison

Hallo, danke für das schnelle und feine Rezept! Ich habe statt Blumenkohl, "Broccoli hergenommen. Gruß Dieter

13.05.2011 10:07
Antworten
ManuGro

Hallo Dieter, es freut mich, dass du diese Suppe nachgekocht hast. Auch mit Brokkoli bestimmt eine sehr leckere Variante. Vielen Dank für deine Rückmeldung und die gute Bewertung. LG ManuGro

13.05.2011 10:11
Antworten
Maitre-de-la-maison

Nallo Manu, Bilder folgen! LG Dieter

13.05.2011 10:49
Antworten
Nate55

Mich würde interessieren, warum man die Tortellini nicht mit in der Brühe gar ziehen lässt?

23.04.2011 18:16
Antworten
StellaNic

Wäre das Gericht unter der Kategorie "schnell und preiswert", würde es von mir 5 Sterne bekommen, als Pastagericht nur 3 Sterne, daher habe ich mich für den Durchschnitt entschieden und gebe 4 Sterne. Da wir gute Esser sind, habe ich von I..o 2* das TK Farmergemüse genommen, 2 Packungen Spinat-Ricotta-Tortelini und hab noch für jeden ein Wiener Würstchen dazu gegeben. LG

14.02.2011 16:11
Antworten
ManuGro

Hallo, es freut mich, dass du die Suppe nachgekocht hast und sie euch geschmeckt hast. Mit Farmer-Gemüse und Wiener-Würstchen ist es bestimmt sehr gut gewesen. Hab vielen Dank für deine Rückmeldung und deine gute Bewertung. LG ManuGro

14.02.2011 16:28
Antworten
tanalt

Das Rezept ist als vegetarisch klassifiziert, was mit Fleischbrühe als Zutat natürlich unzutreffend ist. Viele Grüße, tanalt

26.11.2010 13:23
Antworten
ManuGro

Hallo tanalt, da hast du natürlich Recht. Dann sollte man Gemüsebrühe nehmen. Und es kommt auch auf die Füllung der Tortellini an. Danke für deinen Hinweis. LG ManuGro

26.11.2010 13:26
Antworten