Party
Brotspeise
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Snack
Resteverwertung
Überbacken
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Überbackene Thunfisch - Zwiebelbrötchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.07.2010



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch in Öl
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
4 Scheibe/n Käse (Gouda)
2 Brötchen zum Aufbacken
Salz und Pfeffer
etwas Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Thunfisch abgießen und in einer Schüssel mit der Gabel zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zum Thunfisch geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durchrühren.

2 Aufbackbrötchen (noch nicht gebacken) aufschneiden und mit Margarine bestreichen. Die Thunfischmasse gleichmäßig auf den Brötchenhälften verteilen. Jetzt 4 große Scheiben Käse darüberlegen, eventuell doppelt, wenn die Scheiben zu groß sind.

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Brötchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in die mittlere Schiene des Backofens schieben und ca. 10 Minuten überbacken. Die Thunfischbrötchen sind fertig, wenn der Käse schön zerlaufen ist. Dann noch 15 Minuten auf dem Blech liegen lassen.

Lauwarm schmecken sie am besten, aber auch kalt sind sie sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.