Zucchini-Schinkenröllchen überbacken


Rezept speichern  Speichern

Rezept von einer italienischen Freundin - preiswert und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (350 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.07.2010



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
1 Pck. Kochschinken
1 Pck. Käse, Scheiben (Sorte nach Geschmack)
1 Topf Basilikum, oder getrocknetes
150 ml Sahne
1 kleine Zwiebel(n)
2 große Tomate(n)
1 Dose Tomate(n), gehackt
etwas Mehl
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zucchini mit dem Sparschäler oder mit einem Messer in Längsstreifen schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne nach und nach anbraten, dabei etwas pfeffern und salzen. Die gebratenen Streifen herausnehmen und je eine halbe Scheibe Kochschinken und eine halbe Scheibe Käse darauf legen und zu einem Röllchen wickeln. Die Röllchen dicht nebeneinander in eine Auflaufform schichten. Jeweils zwischen die Bällchen ein Blatt frisches Basilikum stecken. Wer kein frisches Basilikum hat, streut am Ende Basilikumgewürz über die Röllchen.

Wenn alle Röllchen fertig sind, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf anbraten. Wenn sie bräunlich werden, etwas Mehl und die Sahne dazugeben und gut rühren. Die Tomaten zu kleinen Würfeln schneiden und dazugeben, ebenso die Tomaten aus der Dose. Die Tomaten etwas köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatensauce über die Zucchiniröllchen geben.

Im heißen Backofen bei 175 °C circa 20 Minuten überbacken.

Ich serviere dazu Nudeln oder Reis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gartenfreundin11

Es war wirklich lecker! Um Zeit zu sparen habe ich die mit dem Messer geschnittenen Zucchinistreifen einfach in der Microwelle leicht gegart, so dass sie biegsam und rollbar waren. Funktionierte und schmeckte auch so sehr gut.

16.09.2021 21:32
Antworten
leivjo1

Ein Genuss! Ich habe, weil nicht genügend gekochten Schinken, ein paar Röllchen mit Parmaschinken gefüllt. Auch sehr lecker. Käse in Scheiben war nicht vorhanden, mit geriebenem Gouda geht es auch. Mit der Sauce habe ich es mir ganz einfach gemacht: Ich habe gewürzte Pizzatomaten genommen. Etwas davon auf dem Boden verteilt, restliche Zucchini (die Stücke die zu klein waren im zu Röllchen zu werden) klein geschnitten und dazu gegeben, Rama Cremafine darüber. Darauf die Röllchen gesetzt, restliche Tomaten darüber und noch etwas Cremafine. Hat ausgezeichnet geschmeckt!

23.07.2021 19:28
Antworten
Finja05

Heute gab es diese Röllchen zum Abendessen....das rollen war jetzt nicht so meins, aber das fertige Ergebnis war mega lecker....selbst mein Mann, der sonst nicht so für neue Rezepte ist, fand es sehr gut...5 Sterne....

28.06.2021 20:34
Antworten
diana56

Danke für dieses Rezept!

17.05.2021 17:34
Antworten
Tini-Wini

Hallo, heute Abend gab's bei uns die, zugegeben, sehr leckeren Zucchiniröllchen. Wenngleich die Zubereitung mit dem Sparschäler nicht so gut funktioniert hat. Die zweite Zucchini habe ich mit dem Messer geschnitten, das hat deutlich besser funktioniert! Als Sauce habe ich Frühlingszwiebel, die verunglückten Zucchinireste und passierte Tomaten eingekocht, dazu gab es Couscous.

01.04.2021 19:54
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe die überbackenen Röllchen auch schon vor einiger Zeit probiert und habe sie ganz ohne Beilage verspeist - dafür die doppelte Portion. Habe nachher gesehen, dass noch etwas Mehl in Soße gehört hätte, war deshalb bei mir etwas flüssiger, aber das hat dem Geschmack nicht geschadet. LG Gabi

23.08.2010 17:27
Antworten
kielersprotte72

Hallo Gabipan, ganz ohne Beilage haben wir sie auch schon gefuttert als Vorspeise vor einem italienischen Menü, ich glaub man kann sie mit vielem kombinieren so wie jeder sie mag, freut mich dass sie dir schmecken :-)

23.08.2010 19:13
Antworten
Schwaben-Spatz

Hallo kielersprotte, hab die Zucchini-Röllchen nachgekocht. Sie schmecken wirklich sehr, sehr lecker. Vielen Dank fürs Einstellen des Rezepts. Lieben Gruß aus Stuttgart Schwaben-Spatz

18.08.2010 20:22
Antworten
ManuGro

Hallo kielersprotte, heut hab ich die ganz besonders leckeren Zucchini-Röllchen gemacht. Leider hatte ich keine Dose Pizzatomaten mehr im Haus. Habe mir dann mit etwas mehr Tomaten, Tomatenmark und ein bißchen Brühe ausgeholfen. Bei uns gab es geröstetes Ciabatta dazu. Ich werde das Gericht gerne wieder machen und auch weiterempfehlen. 5 ***** von uns und auch ein paar Bildchen. LG ManuGro

10.08.2010 19:33
Antworten
kielersprotte72

Hallo ManuGro, freut mich sehr dass es dir geschmeckt hat, mit frischen Tomaten war es bestimmt besonders lecker und Ciabatta kann ich mir auch gut dazu vorstellen!!! Danke für die eingestellten Fotos!!! Gruß kielersprotte72

10.08.2010 20:38
Antworten