Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Sommer
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Schinkenröllchen überbacken

Rezept von einer italienischen Freundin - preiswert und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 330 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.07.2010



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini
1 Pck. Kochschinken
1 Pck. Käse, Scheiben (Sorte nach Geschmack)
1 Topf Basilikum, oder getrocknetes
150 ml Sahne
1 kleine Zwiebel(n)
2 große Tomate(n)
1 Dose Tomate(n), gehackt
etwas Mehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zucchini mit dem Sparschäler oder mit einem Messer in Längsstreifen schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne nach und nach anbraten, dabei etwas pfeffern und salzen. Die gebratenen Streifen herausnehmen und je eine halbe Scheibe Kochschinken und eine halbe Scheibe Käse darauf legen und zu einem Röllchen wickeln. Die Röllchen dicht nebeneinander in eine Auflaufform schichten. Jeweils zwischen die Bällchen ein Blatt frisches Basilikum stecken. Wer kein frisches Basilikum hat, streut am Ende Basilikumgewürz über die Röllchen.

Wenn alle Röllchen fertig sind, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf anbraten. Wenn sie bräunlich werden, etwas Mehl und die Sahne dazugeben und gut rühren. Die Tomaten zu kleinen Würfeln schneiden und dazugeben, ebenso die Tomaten aus der Dose. Die Tomaten etwas köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomatensauce über die Zucchiniröllchen geben.

Im heißen Backofen bei 175 °C circa 20 Minuten überbacken.

Ich serviere dazu Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elisa1974

Danke für das tolle Rezept, gab es heute zu Mittag. Da ich im Garten eine Aubergine hatte, die geerntet werden wollte, gab es die Röllchen mit Zucchini und Aubergine. Angebraten habe ich die Streifen in einer Grillpfanne. Da ich das Gemüse gehobelt habe, wurden die weniger breiten Seitenstreifen kurzerhand zusammen mit Karotten gewürfelt und zusammen mit den Zwiebeln angebraten und zu einer leckeren Gemüsesoße verarbeitet. Gewürzt hab ich zusätzlich noch mit italienischen Kräutern. Wird es sicher wieder geben :-) 5 Sterne dafür!

02.07.2018 19:56
Antworten
Fritan

Hammer, hat das lecker geschmeckt! Habe die Auflaufform noch mit gedämpftem Brokkoli aufgefüllt und ohne Nudeln o.ä. gegessen. Mein Sohn hatte nur die Sauce zu seinen Spaghettis und war auch schwer begeistert. Danke für das super Rezept.

02.11.2017 14:50
Antworten
honey0911

Hallo Kielersprotte72, vielen Dank für das Teilen dieses köstlichen Rezeptes! Es war so einfach zuzubereiten und ganz ganz ganz lecker. :-) Liebe Grüße

12.08.2017 20:59
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

27.07.2017 14:26
Antworten
Kartoffel16

Das Rezept ist sehr zu empfehlen! Habe es schon mehrmals gekocht und bin begeistert :)

26.07.2017 19:03
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe die überbackenen Röllchen auch schon vor einiger Zeit probiert und habe sie ganz ohne Beilage verspeist - dafür die doppelte Portion. Habe nachher gesehen, dass noch etwas Mehl in Soße gehört hätte, war deshalb bei mir etwas flüssiger, aber das hat dem Geschmack nicht geschadet. LG Gabi

23.08.2010 17:27
Antworten
kielersprotte72

Hallo Gabipan, ganz ohne Beilage haben wir sie auch schon gefuttert als Vorspeise vor einem italienischen Menü, ich glaub man kann sie mit vielem kombinieren so wie jeder sie mag, freut mich dass sie dir schmecken :-)

23.08.2010 19:13
Antworten
Schwaben-Spatz

Hallo kielersprotte, hab die Zucchini-Röllchen nachgekocht. Sie schmecken wirklich sehr, sehr lecker. Vielen Dank fürs Einstellen des Rezepts. Lieben Gruß aus Stuttgart Schwaben-Spatz

18.08.2010 20:22
Antworten
ManuGro

Hallo kielersprotte, heut hab ich die ganz besonders leckeren Zucchini-Röllchen gemacht. Leider hatte ich keine Dose Pizzatomaten mehr im Haus. Habe mir dann mit etwas mehr Tomaten, Tomatenmark und ein bißchen Brühe ausgeholfen. Bei uns gab es geröstetes Ciabatta dazu. Ich werde das Gericht gerne wieder machen und auch weiterempfehlen. 5 ***** von uns und auch ein paar Bildchen. LG ManuGro

10.08.2010 19:33
Antworten
kielersprotte72

Hallo ManuGro, freut mich sehr dass es dir geschmeckt hat, mit frischen Tomaten war es bestimmt besonders lecker und Ciabatta kann ich mir auch gut dazu vorstellen!!! Danke für die eingestellten Fotos!!! Gruß kielersprotte72

10.08.2010 20:38
Antworten