Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nutella - Kirsch - Käsekuchen

herrlich schokoladig

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.07.2010 4420 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Mehl
100 g Butter
90 g Zucker
1 Ei(er)
25 g Kakaopulver, ungesüßt
½ TL Backpulver

Für den Belag:

500 g Quark, Magerstufe
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Spritzer Zitronensaft
3 Ei(er)
120 g Nutella
2 EL Amaretto
85 g Zucker und 1 EL extra
1 Glas Kirsche(n) oder Schattenmorellen

Nährwerte pro Portion

kcal
4420
Eiweiß
132,94 g
Fett
179,21 g
Kohlenhydr.
547,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wenn Kinder mitessen, den Amaretto einfach weglassen!

Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Kirschen gut abtropfen lassen, evtl. mit etwas Küchenpapier trocken tupfen.

Den Quark mit Puddingpulver, Zitronensaft, und Vanillezucker verquirlen. Die Eier nacheinander gut unterrühren.

Ca. 1/3 der Creme in eine separate Schüssel füllen und mit Nutella und 1 EL Zucker gut verrühren.

Die restliche Creme mit 85 g Zucker und dem Amaretto gut verquirlen, dann die Kirschen unterheben.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und eine gefettete 26-er Springform damit auskleiden. Einen 3-4 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen, dann die helle Kirschmasse gleichmäßig darauf verteilen. Die Nutella-Masse gleichmäßig darauf streichen und die Cremes mit einer Gabel ein wenig marmorieren.

Bei 180°C 50-60 Minuten backen. In der Springform auskühlen lassen, erst dann den Rand vorsichtig lösen.

Mein Tipp: da ausgerollter Mürbeteig leicht reißt, kann man auch einfach den Teig mit den Händen in einer Schüssel zerbröseln, sodass er wie Streusel aussieht. Diese Brösel in die Springform geben und einfach mit der Hand andrücken. Ein paar Streusel übrig lassen, um den Rand zu formen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sosti

Tolles Rezept, sehr lecker!! 😀👍

02.05.2019 13:49
Antworten
carinazumbleistift

Hallo! Ich wollte den Kuchen am Wochenende nachbacken: Sind im Rezept 180° bei Ober- und Unterhitze für 50-60 min gemeint? Danke :)

29.10.2018 19:11
Antworten
Postmaus16

Wirklich ein toller Kuchen! Uns hat er super geschmeckt (allerdings ohne Amaretto gebacken). Ich habe ihn dann gleich nochmal gebacken und da ich keinen Quark mehr hatte, einfach das genommen, was ich im Kühlschrank noch gefunden habe. Das waren Schmand, saure Sahne und (körniger) Frischkäse, dazu habe ich dann aber 2 Päckchen Puddingpulver getan. Und da ich auch keine Kirschen mehr hatte, habe ich Mandarinen verwendet. Hat auch super funktioniert. Ein Bild werde ich noch beifügen.

18.10.2018 20:09
Antworten
Adelaide273

Also umgehauen hat es uns geschmacklich nicht. Auf eine Bewertung verzichte ich, da Geschmäcker verschieden sind. Ich backe ihn nicht wieder.

04.11.2017 23:30
Antworten
Oddo-Chefkoch

Top. Was soll ich groß sagen? Ich mach es kurz: ist einfach nur lecker!!!

29.07.2017 16:47
Antworten
montroig

Hmmm..... der schmeckt so richtig schön nach Nutella!!! Endlich habe ich den Kuchen mal gebacken, nachdem er schon lange gespeichert war. Wird es wieder geben! Insgesamt sehr schokoladig, vielleicht probiere ich es beim nächsten Mal mit hellem Mürbeteig, dann wird auch der tolle Nutella-Geschmack nicht durch "anderen" Schokogeschmack überdeckt. ;-) LG Mareike

23.10.2011 15:53
Antworten
AngelikaSpieker

Nach meinen Reseven im Kühlschrank paßte dieser Kirschkuchen durch Zufall und war einfach klasse!!

24.12.2010 13:58
Antworten
ilönchenkatze

Ich mag Nutella sehr gerne und meine Enkelkinder ebenso. Deshalb war dein Kuchen ein voller Erfolg! Ein perfektes Rezept für Jung und alt! Den backe ich gerne bald wieder! Einen schönen Gruß, Ilona

14.11.2010 12:35
Antworten
Titlis2912

Hallo Eiswürfelchen, habe gestern deinen Kuchen gebacken. Er ist sehr lecker, vorallem ist er durch die Kirschen schön saftig. Werden den Kuchen öfter backen. Danke für`s Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Bärbel

14.11.2010 12:24
Antworten
Shinedown91

Hab ihn heute gebacken und er kam echt gut bei den Gästen an. Ich mag Käsekuchen ja eigentlich nicht, aber das ist eine echt leckere Variante. Bilder kommen noch ;-) lg Shiny

26.09.2010 23:21
Antworten