Backen
Brot oder Brötchen
Fingerfood
Party
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Französisches Partybrot

Cake mit Fetakäse und getrockneten Tomaten, ein Klassiker der französischen Partyküche!

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.07.2010



Zutaten

für
200 g Mehl
200 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
200 g Feta-Käse
4 Ei(er)
7 EL Milch
1 Würfel Hefe
Salz und Pfeffer
viel Oregano
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 85 Min.
"Cake" (wie im Englischen ausgesprochen) ist ein französisches Partybrot oder Aperitifbrot, dass man am häufigsten mit Speck und Oliven zubereitet. Ich habe das Rezept "mediterranisiert" und es kommt immer gut an.

Die getrockneten Tomaten und den Fetakäse in kleine Stücke oder Würfel schneiden.
Die Hefe in ein bisschen Milch auflösen. In einer großen Schüssel das Mehl und die Hefe gut mischen. Langsam die restlichen Zutaten zugeben und zu einem Teig rühren. Großzügig mit Oregano würzen. Auch das gewürzte Öl, in dem die getrockneten Tomaten eingelegt waren, hinzufügen (nicht mehr als 50 g Öl - so viel, bis die Konsistenz dickflüssig ist).

Den Teig mit einem Geschirrtuch überdeckt 1/2 Stunde bei 50 Grad gehen lassen. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen. 30-40 min. bei 210° backen.

Kurz bevor die Gäste kommen, in Scheiben schneiden und warm servieren.

Das Brot ist genau so lecker mit anderen Zutaten und Kombinationen, z.B.Oliven, Paprika, Goudakäse, Speck...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DieDalli

Ein super Rezept. Es ist total einfach gemacht und es schmeckt allen hervorragend! Ich war auch erst skeptisch, da der Teig recht flüssig war, hat aber bestens geklappt!

30.04.2019 18:10
Antworten
M_a_r_i_n_a

Es freut mich! Der Teig kann mehr oder weniger flüssig sein, je nach Geschmack... Danke für Dein Kommentar!

30.07.2011 19:58
Antworten
Cheesy11

Tolles Rezept und es hat gut geklappt. Ich war allerdings mit der Mehlzugabe etwas großzügiger, da mir der Teig zu flüssig war. Geschmeckt hat es allen meinen Gästen. Danke für das Rezept

30.07.2011 10:31
Antworten