Joghurtkuchen mit Sirup

Joghurtkuchen mit Sirup

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Türkische Süßspeise, eine andere Art von Revani

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.07.2010



Zutaten

für
5 Tasse/n Mehl
5 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Öl
5 Ei(er)
1 EL Joghurt
1 Pck. Backpulver
4 Gläser Wasser
3 Gläser Zucker
1 Scheibe/n Zitrone(n)
Kokosraspel, für die Garnitur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Als Tasse verwende ich eine kleine Mokkatasse.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eier aufschlagen und mit dem Zucker erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe schaumig mixen, dann langsam Öl dazu gießen und weiter mixen. Danach Naturjoghurt und Backpulver dazu geben, jetzt langsam Mehl unter ständigem Mixen dazu geben. Den Teig in ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech (wenn vorhanden aus Glas), das einen Durchmesser von 30 cm hat, gießen. Bei 180 Grad ca. 30 min backen, bis die Oberfiäche etwas dunkler als goldgelb ist.

Währenddessen den Sirup vorbereiten. Wasser und Zucker mischen Zitronensaft dazugeben und im Topf bei hoher Hitze aufkochen, dann auf der niedrigsten Herdstufe 10 Minuten kochen.
Warten, bis der gebackene Revani in der Form etwas abkühlt und dann in Baklavaform oder in Quadrate schneiden. Niemals schneiden, wenn er noch heiß ist, sonst fällt er in sich zusammen. Mit einer Kelle den lauwarmen Sirup gleichmäßig auf den Revani verteilen und mit Kokosraspeln garnieren. Ca. 2 Stunden abkühlen lassen und warten bis der Sirup einzieht.

Tipp:
Ich gebe manchmal auch klein gehackte Walnüsse oder Haselnüsse unter den Teig. Kann ich nur empfehlen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.