Bewertung
(37) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
37 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2010
gespeichert: 1.245 (14)*
gedruckt: 9.256 (67)*
verschickt: 57 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.06.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Glas Linsen, rot
2 Gläser Bulgur, fein
Zwiebel(n), gewürfelt
1/2 Bund Petersilie
1/4 Glas Olivenöl
1/2 EL Salz
1 1/2 EL Paprikapaste (Salca)
1 1/2 EL Tomatenmark
1 TL Chilipulver
Zitrone(n), Saft davon
Frühlingszwiebel(n)
  Pfeffer
  Salat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen und Bulgur waschen. Linsen ca. 20 min kochen (2-finger-hoch mit Wasser bedeckt). Wenn die Linsen weich sind und noch ca. 1 1/2 Becher Wasser da ist, Bulgur dazugeben und 30 Minuten bei geschlossenem Deckel quellen lassen. Evtl. etwas heißes Wasser dazugeben. Die Laibchen dürfen nicht zu trocken und nicht zu matschig werden, also lieber immer etwas Wasser nachgießen.

Zwiebeln in Öl andünsten, Tomatenmark und Paprikapaste dazugeben. Pfeffer, Salz und 1,5 Mokkatassen warmes Wasser unterrühren. 2 Minuten bei schwacher Hitze aufkochen, und die Mischung zur Bulgur-Linsen Mischung geben. Alles gut mischen und den Deckel wieder schließen.

Frühlingszwiebeln und Blattpetersilie klein schneiden und hacken. Die Bulgur-Mischung in eine Rührschüssel geben die gehackte Petersilie und die Frühlingszwiebel unterkneten und längliche Laibchen formen. Auf Tellern mit länglichen Salatblättern (am besten sieht es mit Kopfsalat aus) "Schiffchen" anrichten, die Laibchen hineinlegen, mit halbierten Zitronenscheiben und Petersilie garnieren.

Dazu passt Weißbrot, aber am besten Fladenbrot. Schmeckt wirklich sehr sehr lecker!

Kleiner Tip:
Wenn die Linsen und der Bulgur doch zu matschig sein sollte, oder besser gesagt wässrig, kann man noch etwas Bulgur dazu geben.