Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2010
gespeichert: 229 (0)*
gedruckt: 5.024 (9)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2008
1.725 Beiträge (ø0,45/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Butter, weiche
250 g Zucker, feiner
1 TL Aroma, (Zitronenaroma Finesse), oder geriebene Zitronenschale
1 EL Vanillezucker, (Bourbonvanille)
Eigelb
Ei(er), ganz
250 g Mehl
100 g Speisestärke
2 TL, gehäuft Weinsteinbackpulver
  Für den Belag:
1,2 kg Johannisbeeren, rot
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
250 g Puderzucker, gesiebt
2 TL Zitronensaft
120 g Mandelblättchen, geröstete
 etwas Puderzucker, zum Bestäuben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Johannisbeeren von den Stielen befreien und unter fließendem Wasser in einem Nudelsieb kurz waschen und dann abtropfen lassen.

Für den Rührteig die weiche, in Stücke geschnittene Butter mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, den Eigelben und den ganzen Eiern sehr schaumig rühren und mit dem Mehl-Speisestärke-Backpulver-Gemisch zu einem geschmeidigen Rührteig rühren. Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig auf ein gefettetes Blech streichen. Die abgetropften Beeren darauf verteilen und den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen.

In der Zwischenzeit aus dem verbliebenen Eiweiß mit Salz einen steifen Schnee schlagen. Nach und mit dem gesiebten Puderzucker zu einer steifen Baisermasse aufschlagen, den Zitronensaft darunter mischen und die gerösteten Mandelblättchen unterheben.

Nach den 45 Minuten die Mandelbaisermasse auf dem Kuchen verteilen und mit einer Zahnspachtel Rillen als Muster ziehen. So lange weiterbacken, bis das Mandelbaiser goldgelb ist.

Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben und in gleichmäßige Stücke schneiden.