Backen
Torte
USA oder Kanada
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mars - Schoko - Cheesecake

ohne Backen, gut am Vortag vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.07.2010



Zutaten

für
250 g Keks(e), (Schokoladenkekse)
150 g Butter, geschmolzene
2 EL Zucker, brauner
20 g Butter
300 ml Sahne
50 g Schokolade, (Milchschokolade), in kleinen Stücken
3 TL Gelatine
60 ml Wasser
500 g Frischkäse, Mascarpone oder Philadelphia
110 g Zucker, weißer
3 Schokoriegel, (Mars), in kleinen Stücken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Schokokekse zu Pulver zerreiben. Die flüssige Butter hinzufügen und glatt rühren. In einer 20er Springform als Boden andrücken und einen Rand formen. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den braunen Zucker mit 20 g Butter und 2 EL Sahne in einem Topf verrühren und auf kleiner Flamme zu einem Karamell kochen. Dies kann ziemlich lange dauern. Bei mir meistens so etwa 40 Minuten.

Die Schokolade mit 2 EL Sahne in einem anderen Topf vermengen und auf kleiner Flamme so lange erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Die restliche Sahne steif schlagen. Die Gelatine mit dem Wasser verrühren und über dem Wasserbad schmelzen. 5 Minuten abkühlen lassen. Den Frischkäse mit dem weißen Zucker verrühren. Die Gelatine und die Marsstücke mit der Frischkäsemasse verrühren, anschließend vorsichtig die Schlagsahne unterheben.

Die Hälfte dieser Creme in die vorbereitete Form füllen, die Hälfte der Karamellsauce und der Schokoladensauce darauf verteilen. Die andere Hälfte der Frischkäsecreme darauf streichen und abschließend die restlichen Saucen darauf geben. Mit einer Gabel ein schönes Muster ziehen.

Für mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Sehr lecker, auch gar nicht so süß wie anfangs befürchtet. Beim Karamellkochen habe ich mich auf die 40 Minuten verlassen und hatte am Ende eine krümelige Masse. Maximal eine viertel Stunde hätte ausgereicht. Zumindest habe ich dann in das Krümelzeug in die geschmolzene Schokolade gerührt und als Ganzes auf den Kuchen gebracht. Ging auch.

15.05.2019 10:53
Antworten
fenji

Hallo nataly, vielen Dank für das Nachbacken und den Kommentar. Gute Idee, den doch sehr fetten Marscapone durch einen leichteren Frischkäse zu ersetzen! Alles Liebe, fenji

12.01.2015 08:01
Antworten
NatalyRenk

wirklich sehr lecker! wird wieder gemacht. hab frischkäse genommen der ist nicht ganz so mächtig wie Mascarpone. LG nataly

11.01.2015 21:25
Antworten
fenji

Hallo Hasenstall, vielen Dank fürs Nachbacken und die nette Bewertung! Wie Du schon sagst, aufgrund der Zutaten kann man die Süsse schon erahnen. Ist mit Sicherheit keine Torte, die man jeden Tag isst ;-) Alles Liebe, fenji

21.03.2013 07:39
Antworten
Hasenstall0606

Die Torte selber war seeeehr lecker, aber für unseren Gaumen etwas zu süß. (Aber die Zutaten ließen das ja erahnen...) :-)

20.03.2013 16:44
Antworten
danja81

ok vielen dank.... werde gleich einkaufen fahren. denke mal das ich bei uns nur butterkekse bekomme. werde berichten...

20.10.2011 09:18
Antworten
kigele

Hallo danja 81, ich kenne das Rezept mit normalen Butterkeksen also sind wahrscheinlich Schokobutterkekse gemeint mit gefüllten Keksen wäre der Boden zu weich lg kigele

19.10.2011 17:14
Antworten
fenji

Hallo danja, Genau, es sind trockene Schokokekse gemeint, sowas wie Cookies z.B. Es geht aber auch mit normalen Butterkeksen und einem EL ungesüsstem Kakao. Viel Spass beim ausprobieren wünscht fenji

19.10.2011 19:31
Antworten
danja81

hallo... was ist mit schokoladenkeksen gemeint... wie butterkekse nur dunkel oder welche wie prinzenrolle...?

19.10.2011 12:10
Antworten