Beilage
Braten
Europa
Gemüse
Herbst
Italien
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratener Fenchel in Essigmarinade

Finocchio all'aceto - ein Rezept aus Sizilien

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.07.2010



Zutaten

für
4 Knolle/n Fenchel
6 Sardellenfilet(s), in Öl eingelegte
10 Oliven, schwarze
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 EL Mehl
1 Zitrone(n), der Saft
Olivenöl zum Braten
6 EL Olivenöl, gute Qualität
6 EL Weißweinessig aus Italien
1 kl. Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Fenchelknollen putzen, dazu die äußeren harten Blätter und die grünen Teile entfernen. Die Knollen waschen und am Strunk kreuzförmig einschneiden. Die Oliven entsteinen und halbieren. Einen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, das Mehl und den Zitronensaft einrühren. Das Mehl im Wasser bewirkt, dass der Fenchel nachher beim Braten knuspriger wird. Die Fenchelknollen 15 Minuten im leicht kochenden Wasser garen, dann herausnehmen und gut abtropfen lassen, evtl. mit einem Küchentuch leicht abtupfen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Fenchel je nach Größe vierteln oder in Spalten schneiden und im Öl gleichmäßig braun braten. Die klein geschnittenen Sardellen dazugeben und kurz mitbraten. Mit Pfeffer würzen und den Fenchel mit den Sardellen auf einen warmen Teller legen.

Die Oliven in die Pfanne geben und durchschwenken, dann mit dem Weißweinessig ablöschen, kurz aufwallen lassen und den Essigsud über den Fenchel geben. Mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen und dann mit Olivenöl beträufelt und mit grob gehackter Petersilie bestreut servieren.

Finocchio all'aceto wird lauwarm als kleine Mahlzeit oder als Vorspeise mit knusprigem, mit Olivenöl beträufeltem Brot serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Das ist ja mal eine geniale Idee und obendrein noch absolut lecker. Alle waren total begeistert, hat es sicher nicht das letzte Mal gegeben. Allerdings hab ich noch 2 Knoblauchzehen mit in die Pfanne gegeben. Besten Dank für die tolle Idee!!!

07.10.2010 13:25
Antworten