Apfel - Rübli - Muffins


Rezept speichern  Speichern

für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.07.2010 3251 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
125 g Zucker
125 ml Öl
125 ml Buttermilch
200 g Karotte(n), geschält, fein geraspelt
1 kleiner Apfel, fein gerieben
1 EL Zitronensaft
400 g Mehl
2 TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
3251
Eiweiß
61,55 g
Fett
131,00 g
Kohlenhydr.
451,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Öl und Buttermilch unterrühren. Geraspelte Karotten und Apfel mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Mehl und dem Backpulver unterrühren.

Den Teig in Muffinformen füllen und bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ani-Am

Also leider wurde mein Teig sehr fest und ich entschied mich mehr Buttermilch hinzuzufügen

02.01.2017 18:57
Antworten
sabse15

Hallo, es werden ca. 18-24 Muffins, je nachdem wie voll man die Förmchen macht. LGsabse15

06.02.2013 14:09
Antworten
doerte2000

Wieviele Muffins ergibt die Menge ungefähr? Ein Blech, oder mehr?

06.02.2013 10:33
Antworten
sabse15

Hallo, vielen Dank für eure netten Kommentare und die vielen Sternchen. Ich muss auch mal wieder diese Muffins backen. LGsabse15

02.06.2012 17:26
Antworten
jamamito

sehr sehr sehr lecker. schöne fluffig-saftige muffins :D 5 * deluxe

02.06.2012 14:20
Antworten
SandraSingemaus123

Vielen Dank für das super Rezept! Wir haben die Muffins gestern gebacken und noch mit Schokoglasur umringelt. Sehr lecker! :) Fotos kommen! LG Sandra

07.05.2012 10:26
Antworten
evita77

Vielen Dank für das leckere Muffin-Rezept! Hab sie heute gebacken und den Rat von Maußee-maus befolgt - Joghurt statt Buttermilch. Noch besser wären sie vermutlich geworden, wenn ich auch noch Kakao verwendet hätte. Aber mein Mann war auch ohne Kakao begeistert :-). LG Evita

09.10.2011 16:59
Antworten
sabse15

Hallo, danke für den netten Kommentar und das tolle Bild. Mit Joghurt werde ich es auch mal ausprobieren. LGsabse15

30.03.2011 08:31
Antworten
Maußee-maus

Hab noch was vergessen: Mache die Muffins immer in einer Mini-Muffin-Form! Ab und zu auch zweifarbig, mit etwas Kakao. Und Buttermilch habe ich nie da, deshalb nehme ich Joghurt - klappt auch!

08.03.2011 13:01
Antworten
Maußee-maus

Super schnelles und leckeres Muffinsrezept für Kinder! Schon für ganz kleine Mäuse was (nicht allzu) Süßes! Auch für Erwachsene ganz lecker, aber die Kinder lieben es!!! Mache ich heute schon zum 4. Mal!

08.03.2011 11:59
Antworten