Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.07.2010
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 196 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2008
1.893 Beiträge (ø0,54/Tag)

Zutaten

Pizzateig, rund ausgerollt, ca. 340 g
300 g Kartoffel(n)
6 EL Rahm, (Saucenrahm) oder Crème fraîche
1 Zweig/e Rosmarin
  Salz und Pfeffer
  Streuwürze
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln in dünne Scheiben hobeln. Den Teig auf ein Backpapier geben und mit den Nudelholz noch etwas dünner ausrollen, dann auf ein umgedrehtes Backblech legen. Die Hälfte der Sahne darauf verteilen, glatt streichen und mit Salz, Pfeffer und Streuwürze bestreuen. Die Kartoffelscheiben im Kreis auf der Sahne verteilen (außen beginnen und einen schmalen Rand frei lassen). Die restliche Sahne auf die Kartoffeln geben und sorgfältig verstreichen, wieder mit Salz, Pfeffer und Streuwürze bestreuen. Die Rosmarinnadeln vom Zweig streifen und auf dem Fladen verteilen.

Das Blech in die Mitte des Ofens schieben und backen, bis die Kartoffelscheiben gar sind und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Kann heiß, lauwarm oder kalt serviert werden. Passt sehr gut zu Grillfleisch und Salat.

Bemerkung: Saucenrahm und Crème fraîche sind zwar nicht das Gleiche (Saucenrahm ist mit Bindemittel angereicherte Sahne), in diesem Fall ist Crème fraîche aber ein adäquater Ersatz für den (vermutlich nur in der Schweiz erhältlichen) Saucenrahm.