Schoko - Mandel - Erdbeertorte


Rezept speichern  Speichern

sehr saftig

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.07.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

80 g Schokolade, Zartbitter
80 g Butter
80 g Mandel(n), gemahlen
4 Ei(er), getrennt
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
30 g Kakaopulver, ungesüßt

Für den Belag:

200 g Schlagsahne, gut gekühlt
500 g Erdbeeren

Für die Dekoration:

etwas Gelee, rotes Johannisbeergelee (oder roten Tortenguss)
200 g Schlagsahne
etwas Krokant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Teig die Schokolade hacken und mit der Butter schmelzen, die gemahlenen Mandeln und das Kakaopulver unterrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und dem Vanillezucker steif schlagen. Die Eigelbe und zwei ganze Eier mit dem Zucker etwa 3 bis 4 Minuten schaumig rühren. Die Ei-Zucker-Creme unter die Schoko-Mandel-Masse heben und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in etwa 35 Minuten schön hellbraun backen. Stäbchenprobe! Sollte der Kuchen zu schnell bräunen, nach etwa 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen kurz in der Form auskühlen lassen, er sinkt ein wenig ab! Dann mit einem Messer oder Teigschaber den Kuchen vom Rand lösen und auf ein Kuchengitter stürzen! Nun das Bodenblech entfernen und das Backpapier ggf. vorsichtig lösen. Den Kuchen vollständig erkalten lassen!

Die gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen und den ausgekühlten Boden damit bestreichen. Die gewaschenen, geputzten und, je nach Größe, halbierten oder geviertelten Erdbeeren darauf verteilen.

Mit erhitztem Johnannisbeergelee oder Tortenguss bestreichen und nach Belieben mit Schlagsahne und Krokant verzieren.

Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hermann-Schauten-Weg

Das ist ja ein super Rezept. Beim ersten Mal ist es mir auf Anhieb gelungen. Der Boden schön saftig. Weil der Kuchen von morgens bis abends in der Teeküche auf der Arbeit stehen sollte habe ich statt der Sahne zerquetschte Schaumküsse genommen. War aber nicht nötig, weil er von meinen Kollegen schon vorher aufgegessen war. 😊

05.06.2021 17:12
Antworten
jedlinger18

Schlechter Teig, ich hab gewusst das irgendwas falsch daran ist und es war komisch das kein Mehl bei den Zutaten steht. Teig war sehr flüssig.

23.05.2021 16:57
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Jedlinger, In diesen Teig gehört kein Mehl. Eiweiß muss sehr steif geschlagen werden. Alles, wie bei der Zubereitung steht, vorsichtig vermischen und direkt in den Ofen. So hab ich es gemacht und er war wunderbar. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

23.05.2021 18:00
Antworten
Coconut84

Hat schonmal jemand den Kuchen auf dem Backblech gebacken und kann mir sagen wie lange die Backdauer beträgt und wieviel Teig man mehr verwenden müsste? 🍀🍀

22.05.2021 12:42
Antworten
sophlo

Die Torte ist super lecker. Ich habe sie vor einem Jahr schon mal gebacken und wollte sie wieder backen. Da ich keine Springform habe, habe ich stattdessen eine Auflaufform genommen, ging genauso. Allerdings war der Kuchen dadurch schon nach 18 Minuten fertig.

24.03.2021 13:55
Antworten
Kruemelchen26

Hallo Carolin, ich habe diese Torte jetzt schon ein paar Mal gebacken und ist immer wieder sehr sehr lecker! Freu mich schon auf die Erdbeersaison, dann kann ich diese Torte endlich wieder machen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! LG vom Krümelchen

27.02.2011 12:57
Antworten
caroline48

Liebes Krümelchen, das ist schön zu lesen und freut mich, dass Du diese Torte schon öfter gebacken hast und sie auch immer wieder so gut schmeckt. Ja... bald ist Erdbeersaison, darauf freue auch ich mich schon. ;-) Ich bedanke mich lieb für Deine nette Rückmeldung und die 5 *****. Liebe Grüße Carolin

27.03.2011 17:38
Antworten
Schwedin16

Hallo Caroline48, das Rezept ist phantastisch. Die Torte schmeckt sehr sehr gut und fruchtig. Der Boden ist sehr schokoladig - ähnlich wie Brownies. Ich habe ein Bild hochgeladen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Schwedin16

14.07.2010 13:11
Antworten
caroline48

Hallo Schwedin16, dass Du so begeistert bist vom Rezept, lese ich natürlich gerne !! Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die super Bewertung. Freu mich schon aufs Foto! Liebe Grüße, Carolin

15.08.2010 16:38
Antworten
anemone76

Hallo Caroline, ich habe heute diese Torte gebacken. Den Belag habe ich ein bißchen abgewandelt, da ich einen Becher Sahne für den dicken Boden etwas wenig fand. Also 1 Flasche Cremefine zum Schlagen, halber Becher Quark und 1 Becher Vanillejoghurt und 3 Blatt Gelatine. Schmeckt superlecker und der Boden ist sowas von lecker, den werde ich jetzt öfter machen, nicht nur zu der Torte. Foto folgt noch. Lg Anemone

12.07.2010 17:43
Antworten