Erdbeer - Rhabarber - Likör


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 07.07.2010 3108 kcal



Zutaten

für
350 g Rhabarber
200 g Erdbeeren
100 ml Wasser
300 g Kandiszucker, weißer
700 ml Schnaps, Doppelkorn oder Wodka
300 ml Weißwein

Nährwerte pro Portion

kcal
3108
Eiweiß
3,73 g
Fett
1,19 g
Kohlenhydr.
391,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Rhabarber putzen, in 5 cm lange Stücke schneiden und mit dem Wasser in einen Topf geben. Bei mäßiger Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen. Die Erdbeeren putzen, mit einer Gabel leicht zerdrücken und zusammen mit dem Rhabarber und allen anderen Zutaten in ein großes Glas geben. Den Ansatz 4 Wochen hell und warm (aber nicht in die Sonne) stellen, währenddessen öfter aufschütteln.

Danach abseihen und in heiß ausgespülte Flaschen füllen, diese dann kühl und dunkel lagern. Den Likör vor dem Genuss noch ca. 3 Wochen in der Flasche nachreifen lassen. Der Likör hält sich mindestens ein Jahr.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Adlertochter

Ich bin mir unsicher, welchen Alkohol ich wählen soll - hat Schnaps keinen zu starken Eigengeschmack? Was würdet ihr empfehlen?

02.05.2022 11:37
Antworten
chrissii

Muß das Glas verschlossen sein oder offen?

28.04.2022 11:25
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo chrissii, das Glas bitte verschließen. Der Alkohol verdunstet sonst. Schütteln geht auch einfacher mit fest verschlossenem Glas. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

28.04.2022 17:16
Antworten
lonzoli

Ich bewerte ja sehr selten, aber dieser Likör ist der Hammer. Dadurch dass mein Mann fast nur Eierlikör trinkt, hatte dieser hier wirklich einige Wochen länger zum nachreifen. Er schmeckt jedes Mal besser. Am besten gut gekühlt, mit Eis, oder Sekt. Oberlecker Schade dass ich nur einmal angesetzt habe

30.07.2021 23:25
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo Anna_Katharina, der Alkohol sollte auch mit etwas weniger Zucker für die Haltbarkeit sorgen. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

05.07.2021 19:59
Antworten
sabse15

Hallo, das Glas muss verschlossen sein. Ich nehme immer so alte Riesengurkengläser ( natürlich ohne Gurkengeruch). Es darf auch länger ziehen, habe es sogar schon mal 10 Wochen ziehen lassen. Hatte das Aufschütteln vergessen und der Kandis hatte sich nicht gelöst! Auf jeden Fall nochmals wegen der Süße vor dem Abfüllen probieren und evtl. etwas nachsüßen. Ich hatte letztes Jahr so sauren Rhabarber, habe dann einfach ein paar Kandiszucker in jede Flasche mithineingegeben. Viel Spaß beim Ausprobieren, sabse15

22.05.2013 21:44
Antworten
kuschelpuschel

Hallo, würde gerne am WE den Likör ansetzen. Muss das Glas die 4 Wochen offen sein oder sollte es besser ein Gefäß zum verschließen sein ? Darf es auch länger - so ca. 6-7 Wochen in dem Glas ziehen ? LG Kuschelpuschel

22.05.2013 21:04
Antworten
Hugomama

Hallo, bin heute zufällig über das Rezept gestolpert und werde es auf jeden Fall ausprobieren, da wir so viel Rhabarber im garten haben und der jetzt kurz vor der Blüte steht und schnell noch verarbeitet werden muss. Hört sich auf jeden fall superlecker an. Gebe in zwei bis drei Monaten bescheid wie er geworden ist. LG Hugomama

14.05.2013 17:10
Antworten
sabse15

Hallo, schön das du das Rezept ausprobieren möchtest. Ich hatte im letzten Jahr recht sauren Rhabarber und musste etwas nachsüßen. Mit rotem Rhabarber (so man ihn bekommt) schmeckt er auf jeden Fall besser. LGsabse15

10.05.2013 11:52
Antworten
ulmerengel16571

Hallo, bin heute über dieses Rezept gestolpert und denke das sich das sehr gut anhört, werde es ausprobieren und dann so in 2 Monaten (den so lange dauert es bis ich es probieren kann) meine Meinung abgeben. LG ulmerengel

10.05.2013 10:50
Antworten