Nigiri - Sushi mit geräuchertem Lachs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.01.2004



Zutaten

für
420 g Reis (Sushireis)
300 g Lachs, geräucherter
Gewürzpaste (Wasabi)
Sojasauce
Ingwer, süßsaurer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Für alle, die rohen Fisch nicht wirklich gerne mögen. Die Zubereitung für Sushireis entnehmt Ihr bitte der CK-Datenbank.
Den Lachs in 5 cm lange und 3cm breite Streifen schneiden, Hände mit Wasser anfeuchten und ungefähr 2EL Sushireis nehmen und zu einem 5-6 cm langen, rechteckigen Block mit abgerundeten Seiten und Ecken formen. Anschließend den Reis mit den Lachsstreifen bedecken und alles noch mal appetitlich formen.
Die Sojasauce mit der Wasabipaste (Achtung scharf) je nach Geschmack vermischen, Ingwer dazu anrichten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tinkerbell21

Nigiri habe ich gestern zum ersten mal zubereitet für ein geburtstag, die waren alle begeistert. Es war suuuper lecker und einfach zuzubereiten wenn man nach anleitung geht :) Nur leider wussten nicht viele was Wasabi ist und haben zuviel davon genommen war ein spaß für mich xD danke für das tolle rezept

17.10.2013 15:43
Antworten
Merle0709

Tut mir leid, aber auch in meinen Augen hat das nichts mit einem Rezept zu tun, noch nicht mal das Reis kochen ist beschrieben.

03.10.2013 21:55
Antworten
derkaderkamohammedjihad

"fisch auf reis legen. wasabi und sojasauce auf den tisch stellen." ist nicht böse gemeint, aber das hat für mich wenig mit einem rezept zu tun.

09.08.2013 13:24
Antworten
Obelixine

Hallo, so mag ich Sushi, schnell und fein! Habe eine neue Methode zum Formen entdeckt - einfach einen Kaffeemessbecher verwenden den flachen Lachs ausstechen und dann den Reis einfüllen und vorsichtig mit einem spitzen Messer wieder hervor holen. Funktiniert wunderbar, vorallem klebt der Reis nicht an den Händen. Allerdings ist die Form dann natürlich rund ;-) LG OBELIXINE

29.04.2012 23:42
Antworten
Obstbaum

Nicht wirklich. Das Räuchern ist, ebenso wie beispielsweise das Pökeln oder Beizen, eine Garmethode. Das heisst, geräucherter Fisch ist nicht mehr roh - sonst wäre wohl auch kaum eine Haltbarkeitsverlängerung zu erreichen. Grüße

09.06.2009 09:54
Antworten
Nimrodel

Räucherlachs ist auch roh... das nur als kleine Anmerkung... ;o)

08.04.2005 09:37
Antworten
Dorfmaus

Hallo Habe das Rezept vor ein paar Tagen ausprobiert und ich fand es einfach und superlecker. Ich kann es euch nur empfehlen. bis dann

19.08.2004 12:02
Antworten
JackPot

Ich glaub, jetzt wag ich mich an selbstgemachtes Sushi ran! Danke schön, Aloha! LG Jacky

27.02.2004 11:28
Antworten
Dev

hmmm....ich liebe das...ich bereite meinen sushi ausschließlich mit geräuchertem fisch zu...*daumen hoch*...das ist lecker liebe hungrige grüße dev

12.02.2004 22:16
Antworten