Forellen im Backrohr


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.07.2010



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
⅛ Liter Olivenöl
Salz
Pfeffer
Majoran, getrocknet
100 ml Weißwein
4 Forelle(n)
½ Bund Zitronenmelisse
3 Bund Petersilie
2 große Lorbeerblätter
1 Zitrone(n),aberiebene Schale und Saft
2 Knoblauchzehe(n)
50 g Parmesan
1 Bund Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln.
Fettfangschale mit vier EL Olivenöl bepinseln, Kartoffelscheiben gleichmäßig darauf verteilen, salzen, pfeffern und mit Majoran bestreuen. Weißwein angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten braten.
Gewaschene Forellen trocken tupfen. Zitronenmelisse, Petersilie und Basilikum fein hacken und Lorbeerblätter fein zerbröseln. Gehackte Kräuter, Zitronenschale und Saft mit dem restlichen Olivenöl verrühren. Knoblauchzehen pressen und zur Kräutermasse geben. Parmesan fein reiben und unterrühren.
Forellen außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Kartoffelscheiben liegen. Jeweils 1 Löffel Kräutermasse in die Forellen geben. Im Backofen bei 200°C weitere 10 Minuten braten.
Restliche Kräutermasse auf die Forellen geben und 20 Minuten weiter braten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cooky345

Mein Freund, ein Kochanfänger, hat dieses Rezept probiert, und es ist sehr gut gelungen. Die Idee mit der Kräuterpaste und dem Parmesan hat ausgezeichnet zum Fisch gepasst. Die Kartoffeln waren recht fettig, mit dem Öl sollte man sparsam umgehen, eventuell Backpapier verwenden. Aber ansonsten ist das Rezept absolut empfehlenswert!

07.10.2012 19:49
Antworten