Bewertung
(33) Ø4,51
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.07.2010
gespeichert: 1.167 (3)*
gedruckt: 8.736 (10)*
verschickt: 53 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.11.2005
357 Beiträge (ø0,07/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Kekse, (Amarettini)
60 ml Amaretto
200 g Crème fraîche
250 g Magerquark
80 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker, (Bourbonvanille)
125 ml Schlagsahne
1 kl. Dose/n Pfirsich(e)
  Pistazien

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pfirsiche abtropfen lassen, dann klein schneiden. Die Amarettini in einer Schüssel mit Amaretto übergießen und quellen lassen. Die Sahne steif schlagen.

Die Crème fraîche mit Quark, Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren. Die eingeweichten Amarettini vorsichtig unterheben. Die Schlagsahne zum Schluss unterheben.

Einen Teil der Creme in Gläser füllen, darauf jeweils eine Schicht Pfirsiche verteilen und diese wieder mit einer Cremeschicht bedecken. Die Gläser für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Das Dessert mit Amarettini und gehackten Pistazien verzieren, oder mit Pfirsichstücken und Pistazien.

Varianten: Wer den Amaretto weg lassen möchte, kann zum Einweichen der Amarettini auch etwas vom Pfirsichsaft nehmen und mit Wasser verdünnen (sonst zu süß).
Anstelle der Pfirsiche kann man auch 100 g frische Himbeeren nehmen. Dann ersetzt man den Amaretto für die alkoholfreie Version durch Orangensaft.